Redaktion  || < älter 2013/1269 jünger > >>|  

Sunline Silent Cool: Decken-Konvektoren klimatisieren ohne Geräusche und Zugluft

(11.7.2013) Mit Silent Cool präsentiert Sunline ein Kühlsystem, das nicht nur in abso­luter Stille arbeitet, sondern auch ohne einen spürbaren Luftzug. Damit hebt sich das an der Decke aufgehängte System deutlich von herkömmlichen Klimaanlagen ab. Die Anwendungsbereiche von Silent Cool reichen von Kindergärten und Schulen über Bü­ros bis hin zu Hotels, Restaurants und großen Industriehallen. Das System eignet sich zudem für Einsatzorte mit extremen Anforderungen an die Geräuschlosigkeit wie bei­spielsweise Tonstudios.

Herzstück der Anlage ist ein mehrlagiger Wärmetauscher aus wasserführendem Kupferrohr mit aufgepressten Aluminiumla­mellen. Wasser dient dabei als Transportmedium für die Kälte­energie: Der Kühlkonvektor zieht die warme Raumluft gleich­sam an der Oberseite der Kühlelemente an und führt Sie durch die Wärmetauscher im Inneren. Die warme Luft wird durch die kälteren Rippen des Wärmetauschers gekühlt und sinkt, nun schwerer geworden, von der Unterseite der Elemente langsam zum Boden.

Bei besserer Energieeffizienz sollen durch diese Arbeitsweise wesentlich niedrigere Investitions- und Betriebskosten sowie ein geringerer Wartungsaufwand gegenüber solchen Kühlsys­temen entstehen, die auf eine maschinelle Zufuhr von gekühl­ter Luft setzen. Besteht ein erhöhter Kühlungsbedarf, lässt sich die Leistung des Systems weiter erhöhen, indem Kühlele­mente mit einer zusätzlichen Kondensatwanne auf der Unter­seite eingesetzt werden. Je nach erforderlicher Leistung ste­hen Elemente in unterschiedlichen Maßen zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Silent Cool Decken-Kühlkonvek­toren können per E-Mail an Sunline angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: