Redaktion  || < älter 2013/1218 jünger > >>|  

Nachschub bitte! ÖkoFEN Pellematic Maxi für Großanlagen bestellt Pellets selbständig

(5.7.2013) Mit dem Pellematic Maxi bietet ÖkoFEN nun auch einen Großkessel mit dem Bedienkomfort, den man ansonsten eher von Anlagen für Privathaushalte kennt. Der 56 kW Pel­letskessel verfügt beispielsweise über eine Wiegezelle, die im Kessel automatisch den Pelletsverbrauch misst und dokumen­tiert. Darüber errechnet die Regelung, wann ein Leerstand im Lager eintreten würde, und löst zum richtigen Zeitpunkt über das Online-Modul Pelletronic Touch eine Bestell-E-Mail an den Pelletshändler aus.

Gerade im gewerblichen Bereich erfordert die Heizungssteu­erung eine besondere Aufmerksamkeit, denn Großanlagen in Industrie, Hotellerie, Kommunalbauten oder im mehrgeschossi­gen Wohnungsbau weisen oft einen schwankenden Wärmebe­darf und stark variierende Leistungsanforderungen auf. Durch die Weiterentwicklung des Pellematic Maxi mit 56 kW Leistung ermöglicht ÖkoFEN nun den Betreibern eine erhebliche Optimie­rung für einen benutzerfreundlichen, zeitsparenden und war­tungsarmen Betrieb.

Auch können die Betreiber über das Pelletronic Touch Online Modul via Smartphone oder Computer auf die Heizungsregelung und alle Betriebsdaten zugreifen. Auch über eine mögliche Störung würde der Kessel das Facility Management selbstständig und umgehend online informieren.

Modulierend und kaskadierbar

Um den Betrieb so wartungsarm und effizient wie möglich zu gestalten, ist der Pelle­matic Maxi überdies in der Lage, automatisch die Leistung dem Bedarf des Schwach­lastbetriebs entsprechend auf bis zu 30% der Nennleistung zu reduzieren.

Auch kann der Pellematic Maxi für Objekte mit höherem Heizbedarf zu einer Kaskade aus bis zu vier Kesseln mit insgesamt 224 kW gekoppelt werden. Dies ist bei einem steigenden Wärmebedarf, etwa durch Anbauten an der Immobilie, auch nachträglich möglich. Im Kaskadenbetrieb werden ebenfalls je nach Auslastung einzelne Kessel zu- oder abgeschaltet. Dieses Prinzip der gegenseitigen Entlastung minimiert Verbrauch und Verschleiß und sorgt für eine hohe Ausfallsicherheit.

Mitteilungsfreudige Aschebox

Eine weitere Besonderheit des Pellematic Maxi besteht in der komfortablen Aschebox. Dieser praktische Auffangbehälter ermöglicht eine absolut staubfreie Entleerung der Asche und meldet ebenfalls selbstständig und rechtzeitig, wann die Box geleert wer­den muss.

Auch der neuartige, bewegliche ÖkoFEN Multisegment-Brennteller gehört zur serien­mäßigen Ausstattung. Durch eine ständige, oszillierende Bewegung des Glutstockes kann dieser Brennteller nicht mehr verschlacken - siehe auch Nachbarbeitrag „Multi­segment-Brennteller verspricht optimale Entaschung und lange Lebensdauer“.

Weitere Informationen zum Pellematic Maxi können per E-Mail an ÖkoFEN angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...