Redaktion  || < älter 2013/1161 jünger > >>|  

Solesia 2.0: Die zweite Generation des Indach-Photovoltaiksystems von Creaton

(27.6.2013) Mit Solesia haben Creaton und Eternit bereits seit einigen Jahren ein In­dach-Photovoltaiksystem im Angebot, das sich speziell an Liebhaber dezenter Solar­dächer wendet. Nun wurde von Creaton die 2. Generation vorgestellt, die neben tech­nischen Weiterentwicklungen auch ein verbessertes Preis-/Leistungsverhältnis ver­spricht.

Zu den wesentlichen Neuerung von Solesia 2.0 zählen andere PV-Laminate sowie Ak­tualisierungen im Zubehörbereich. Der jetzt eingesetzte SMA-Wechselstromrichter beispielsweise entspricht den neuen Anforderungen des EEG und ist demzufolge u.a. blindleitungsfähig. Und um Netzüberlastungen zu vermeiden, kann er bei Kleinanlagen bis 30 kW ferngesteuert auf 70% seiner Leistung reduziert bzw. über einen Funkemp­fänger am Solarlog vorübergehend auch komplett abgeschaltet werden.

Dagegen beibehalten wurde die Leistung der Module: Ein Laminat hat eine Fläche von ca. 0,63 m² und eine Nennleistung von 90 Wp (Watt per peak). So wird pro kWp eine Fläche von ca. 7,1 m² benötigt.

Weiterhin empfiehlt sich der Einsatz des Solesia-Systems in Verbindung mit dem ge­radlinigen Domino-Glattziegel. So lässt sich das hinterlüftete Indach-System nahezu unsichtbar in die Dachfläche integrieren. Die dunkle Farbe des Laminats und dazu die Lackierung der Blechteile im Ziegelfarbton Finesse schwarz glasiert oder auch anthra­zit engobiert lassen die gesamte Dachfläche wie aus einem Guss erscheinen.

Mit Blick auf die Montage wurden Decklängen- und Deckbreitenraster des Moduls auf den Domino-Ziegel abgestimmt: Ein Modul entspricht einer Reihe von acht Glattziegeln und lässt sich praktisch genauso verlegen wie ein Tondachziegel: Es wird mittels Auf­hängenasen in die Traglattung eingehängt und durch Steckverbindungen verkabelt. Neben Domino ist Solesia auch für die Tondachziegelmodelle Premion, Futura, Terra Optima und Maxima erhältlich.

Weitere Informationen zu Solesia können per E-Mail an Creaton angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ..
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...