Redaktion  || < älter 2013/1158 jünger > >>|  

Fronius hat „Hybrid-Wechselrichter“ für 2014 angekündigt

(26.6.2013; Intersolar-Bericht) Fronius präsentierte auf der In­tersolar den Prototyp eines Hybrid-Wechselrichters. Er ermög­licht die Zwischenspeicherung von selbst erzeugter Energie mit Hilfe von Batterien. Dank des modularen Aufbaus lässt sich der Speicher flexibel ergänzen bzw. erweitern. Die Batterie kann so auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden. Zur Kommunikation mit dem Anlagenbetreiber verfügt der Wechsel­richter über Webserver, WLAN und Ethernet-Anschluss. Erhält­lich sein soll das Gerät ab 2014.

Weitere Informationen zum „Hybrid-Wechselrichter“ kön­nen per E-Mail an Fronius angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: