Redaktion  || < älter 2013/0991 jünger > >>|  

Neues Innenfutter für Velux-Fenster

(4.6.2013) Im Zubehörsortiment der rundum optimierten Dach­fenstergeneration hat Velux im Mai 2013 ein neues Innenfutter eingeführt. Es besteht aus feuchtigkeitsunempfindlichem PVC-Material und soll zum sicheren Anschluss des Fensters an die Dachschräge beitragen. Neben einer hochwertigen Optik bietet es Bewohnern respektive Bauherren eine auf zehn Jahre ver­längerte Garantie - bei fachgerechter Montage.

Im Zuge der Einführung der neuen Dachfenstergeneration hat Velux auch Zubehörprodukte wie das Innenfutter hinsichtlich optischer und funktiona­ler Ansprüche optimiert. Da es aus feuchtigkeitsunempfindlichem PVC hergestellt ist, eignet es sich auch für Feuchträume wie Bäder oder Küchen.

Vereinfachte Montage spart Zeit und minimiert Fehlerquellen

Die Breiten- und Längsteile des neuen Innenfutters aus geschäumten PVC seien we­sentlich unempfindlicher für Fehler bei der Verarbeitung:

  • Es drohe kein Herausbrechen beim Sägen,
  • Verschraubungen sollten fest greifen und
  • dank Verzicht auf Folierung ist auch keine Beschädigung der Oberfläche durch „schiefes“ Schrauben zu erwarten - zumal auch die Schraublöcher vorgebohrt sind.

Eine abziehbare Schutzfolie schützt die Breiten- und Längsteile vor Verschmutzung der Oberflächen bei der Montage. Auch das Anbringen der Abdeckleisten zeigt sich deutlich vereinfacht: Im Vergleich zum vorherigen Modell benötigen Handwerker für die Montage nur noch etwa halb so viele Schrauben. Durch schraubenlose Montage­beschläge sind diese bis zuletzt verschiebbar und die klickbare Eckverbindung erleich­tert die sichere Herstellung der optimalen Gehrung. Weitere Vorteile des neuen Innen­futters sind das reduzierte Gewicht - bei Blendrahmen-Außenmaßen von 78x140 cm etwa sieben Kilogramm weniger als bei der bisherigen Ausführung - und die optimierte Verpackung, die nicht nur die Handhabung erleichtern, sondern auch das Risiko von Transportschäden deutlich verringern soll.

Langfristige Sicherheit

Serienmäßig erhält der Dachhandwerker mit dem neuen Innen­futter die Dampfsperrschürze BBX, die Schutz vor Tauwasser­schäden im Dach bietet. Sie sorgt für einen luft- bzw. dampf­dichten Anschluss des Fensters an die Dampfsperre des Da­ches. Mit der Einführung des neuen Innenfutters erhöht Velux auch dessen Garantie von bisher fünf auf zehn Jahre. Damit gewährt das Unternehmen bei fachgerechtem Einbau nun auf das komplette System aus Fenster, allen Anschlussprodukten und Innenfutter inklusive der Dichtigkeit aller Anschlüsse ans Dach zehn Jahre Garantie.

Einbau-Set Innenverkleidung zur bauseitigen Umsetzung

In Fällen, bei denen beim Einbau der Dachfensters auf das Ve­lux Innenfutter verzichtet wird, bietet das Unternehmen eine Alternative - nämlich ein neues Einbau-Set Innenverkleidung für die Erstellung einer bauseitigen Innenverkleidung für das Dachfenster. Dabei handelt es sich um einen vielseitigen Mon­tagerahmen, der sich insbesondere für Neubauten oder Be­standbauten mit neuen Innenwänden eignet.

siehe auch für zusätzliche Informationen: