Redaktion  || < älter 2013/0869 jünger > >>|  

Vlieskaschierte Kellerdecken-Dämmplatte von Rockwool mit fertiger Oberfläche

(15.5.2013) So mancher Hausbesitzer spürt es nach der erfolgreichen Dämmung seiner Außenwände erst recht: Aufsteigende Kälte aus dem Keller stört Komfort und Wohlge­fühl. Die Nachfrage nach einer sicher zu verarbeitenden Kellerdeckendämmung wächst deshalb stetig. Die Deutsche Rockwool erweiterte jetzt mit der neuen vlieskaschierten „Planarock Top“ ihr Angebot an Dämmstoffplatten für den Einsatz unter der Kellerde­cke.

Eine Dämmplatte, die ihren Platz unter der Kellerdecke finden soll, wird im Klebeverfah­ren verarbeitet. Dabei ist es wichtig, dass die Platte fest gegen die Decke gedrückt wird, um ein optimales Klebeergebnis zu erzielen. Die neue Planarock Top setzt in die­sem Moment auf ihre Zweischichtcharakteristik: Die Steinwolle-Fasern der Oberlage der Planarock Top sind so verdichtet, dass die Platte gleichmäßigem Druck beim An­setzen ohne Beschädigung standhält.

Fertige Oberfläche ohne Streichen

Auf der Sichtseite besitzt die Planarock Top eine naturweiße Vlieskaschierung, die speziell für den Einsatz im Kellerbereich entwickelt worden sei; so wirkt die Decke direkt nach dem Verkleben der Dämmung sauber und hell. „Überall dort, wo der Keller schnell, sicher und zu einem günstigen Preis gedämmt werden soll, empfiehlt sich der Einsatz der Planarock Top“, erklärt Produktmanager Dipl.-Ing. Martin Jux.

Wie alle Dämmungen aus Steinwolle ist auch die Planarock Top nichtbrennbar und ent­spricht der Euroklasse A1. Im Falle eines Feuers entwickelt sie keinen Rauch und ver­zögert die Brandausbreitung, zum Beispiel in die über dem Keller liegenden Wohnräume.

Lieferbar sind die Platten in Dicken von 60 bis 120 mm. Eine einzelne Dämmplatte ist 1000 x 625 mm groß und wiegt - je nach Dicke – zwischen 3,3 kg und 9,1 kg. Sie kann deshalb von einer Person über Kopf verarbeitet werden. Der Hersteller empfiehlt, die Planarock Top mit dem Rockwool Mörtelkleber zu verkleben, im Verband verlegt und dicht gestoßen.

Broschüre „Deckendämmung“

Einen Überblick über verschiedene Steinwolle-Dämmplatten für den Einsatz unter der Kellerdecke (und auf der obersten Geschossdecke) gibt die Broschüre „Deckendämmung“ der Deutschen Rockwool. Sie steht unter rockwool.de > Down­loads > Broschüren zum Download bereit (direkter PDF-Download).

Weitere Informationen zur Dämmung von Kellerdecken bzw. zu „Planarock Top“ können per E-Mail an Rockwool angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: