Redaktion  || < älter 2013/0789 jünger > >>|  

Brandschutz, Notruf und Wartung: 15. KONE Grundlagenschulung über Aufzüge

(29.4.2013) Brandschutz, Notruf und Wartung sind die Hauptthemen der 15. KONE Grundlagenschulung über Auf­züge. Die Veranstaltung findet am 10. und 11. Juni 2013 im Trainingszentrum KONE Academy in Hannover statt. Sie richtet sich an Architekten, Bauingenieure, Planer und Bau­herren, ist aber ebenso Anlagenbetreibern zu empfehlen.

Erstes Hauptthema der Grundlagenschulung ist der Brandschutz im Aufzugbau. Da­bei geht die Veranstaltung den grundlegenden rechtlichen Bedingungen bei Neubau, Komplettmodernisierung und Nachrüstung nach. Anschließend sollen selten beachte­te, gleichwohl wichtige Detailfragen behandelt werden - darunter die Relevanz der Leitungsanlagenrichtlinie für die Planung von Fluchtwegen.

Zweites Hauptthema sind Notruf und Wartung: Die Schulung widmet sich zunächst den Anforderungen der maßgeblichen Normen TRBS 3121 (Betreiben von Aufzügen), VDI 4705 (Notrufmanagement) und VDI 3810 (Wartungsintervalle), bevor Fragen der Betreiberverantwortung anhand praktischer Beispiele behandelt werden.

Höhepunkt des zweiten Schulungstages soll die praktische Durchführung einer Perso­nenbefreiung sein. Dabei werde auf die Anforderungen der Regelwerke ebenso einge­gangen wie auf die Herausforderungen, denen sich Architekten, Planer und Betreiber, aber auch Rettungskräfte durch die unterschiedlichen Bauausführungen der Gebäude und die Konstruktionstechniken der Aufzüge gegenübersehen.

Hauptreferent der Veranstaltung ist Thomas Lipphardt, Manager Technische Regel­werke bei KONE. Er ist Mitglied verschiedener Richtlinienausschüsse des DIN und des VDI. Der Veranstaltungsort KONE Academy bietet den Teilnehmern einen direkten Zugang zu verschiedenen Aufzugtypen.

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 100 Euro wird der Kinderkrebshilfe der Medizinischen Hochschule Hannover gespendet. Die Grundlagenschulung wird von vielen Architekten­kammern anerkannt (Punkte). Vergünstigte Übernachtungen können gebucht werden ...

  • bis zum 20. Mai 2013
  • im Intercity Hotel Hannover,
    Rosenstraße 1, 30159 Hannover,
    Tel. 0511/16 99 21-0
  • unter dem Stichwort Grundlagenschulung.

siehe auch für zusätzliche Informationen: