Redaktion  || < älter 2013/0685 jünger > >>|  

Bundesregierung will Rohstoffproduktivität maßgeblich steigern

Deutsches Ressourceneffizienzprogramm (ProgRess)
PDF-Download
: ProgRess zur Erinnerung
  

(15.4.2013) Die Bundesregierung will die Rohstoffproduktivität bis 2020 im Vergleich zum Jahr 1994 verdoppeln. Bis zum Jahr 2010 wurde bereits eine Steigerung von 47,5 Prozent erreicht. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung (17/12345) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor.

Die Bundesregierung habe am 29. Februar 2012 dazu das Deut­sche Ressourceneffizienzprogramm (ProgRess) auf den Weg gebracht, erklärte die Bundesregierung. Um die Fortschritte des Programms zu evaluieren, stelle das Statistische Bundes­amt dafür jährlich die Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrate­gie dar. Mit dem nationalen Ressourceneffizienzprogramm set­zedie Bundesregierung zudem eine Aufforderung der Europäi­schen Kommission um. Sie hatte die Mitgliedsstaaten aufge­fordert, nationale Programme zur Steigerung der Ressourceneffizienz aufzulegen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...