Redaktion  || < älter 2013/0569 jünger > >>|  

Neuer Montagerahmen von MEPA für superflache Duschwannen

(28.3.2013; ISH 2013-Bericht) Auf der ISH hat MEPA den neuen „Montagerahmen SF“ für superflache Duschwannen aus Stahl sowie Acryl vorgestellt. Er ist einsetzbar bei Einbauhöhen ab 65 mm und bietet mit dem „Easy-Lift“-Wannenfuß  eine komfortable Justierung der Mittenabstützung per Leinenzug. Die in einem großen Höhenbereich verstellbaren Wannenfüße sind zudem mit dem Anti-Dreh- und Schallschutz-System (ADS) ausgestattet und ermöglichen eine Höhenanpassung ganz ohne Werkzeug.

Speziell den Montagerahmen für Acrylwannen hat MEPA außerdem mit einer neuen Technik zur Mittenrandabstützung ausgestattet, die einen automatischen Ausgleich von Wannenunebenheiten an der Wannenunterseite bietet. Dazu werden die Stifte der Mittenrandunterstützungen durch eine Feder an den Wannenboden gedrückt.

Der neue Montagerahmen lässt sich darüber hinaus flexibel in der Länge und Breite verstellen, um eine exakte Anpassung an nahezu alle gängigen Duschgrößen zu er­möglichen.

Weitere Informationen zum „Montagerahmen SF“ können per E-Mail an MEPA angefordert werden; siehe zudem Beitrag „MEPA-Broschüre zur Wanneneinbau-Technik erschie­nen“ vom 20.7.2012.

siehe auch für zusätzliche Informationen: