Redaktion  || < älter 2013/0289 jünger > >>|  

Hahn Rollenband für Kunststofftüren jetzt auch dreiteilig


(14.2.2013; BAU 2013-Bericht) Das Hahn Rollenband für Kunst­stofftüren ist schon seit einigen Jahren bei vielen Türenbauern im Einsatz. Auf der BAU 2013 hat der Türbandspezialist Dr. Hahn das KT-R jetzt in einer dreiteiligen Variante vorgestellt und erweitert somit sein Produktprogramm um eine vom Markt gewünschte Ausführung.

Bei eingehängtem Türflügel lässt sich das neue KT-R aus einer definierten Nullstellung horizontal um ±3 mm sowie vertikal um +3 und -1 mm verstellen. Eine Veränderung des Dichtungsan­drucks erfolgt in 0,5-mm-Schritten durch Verschieben des Tür­flügels im Bandkörper.

Das aus stranggepresstem Aluminium gefertigte Türband trägt beim Einsatz von zwei Bändern Flügelgewichte von 140 kg - je nach Ausführung der Profile. Es eignet sich für DIN links und DIN rechts Türen und kann auf einwärts wie auch auswärts öffnenden Türanlagen zum Einsatz kommen. Das KT-R dreiteilig wird weitestgehend vormontiert an den Kunden ausgeliefert. Es soll an nahezu allen gängigen Kunststoffprofilen einsetzbar sein und ist in allen RAL-Farben erhältlich.

Der Türbandspezialist Dr. Hahn rechnet damit, dass der Trend im Türenbau auch in Zukunft weiter in Richtung Rollenband zeigt.

Weitere Informationen zu Rollenbändern wie dem KT-R dreiteilig können per E-Mail an Dr. Hahn angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: