Redaktion  || < älter 2013/0276 jünger > >>|  

„Lunar“ - lebendige Decken von Lindner

(12.2.2013; BAU 2013-Bericht) Die Zeit der glatten Oberflächen hat vielerorts ein En­de: neue, lebendige Effekte sind gefragt. Im Trend liegen Flächen, die Strukturen auf­weisen, erfühlbar und begreifbar sind sowie besondere visuelle Effekte ermöglichen - wie es beispielsweise die „Lunar“-Decke von Lindner vormacht.

Die „Lunar“ kann mit verschiedenen dreidimensionalen Strukturen versehen und perfo­riert werden. Durch die Kombination unterschiedlicher Formen und Abmessungen von Prägung und Lochung lassen sich somit Metalldecken gestallten, die das Potential ha­ben, wirklich einmalig auf der Welt sein sein.

Hochglänzend und gehämmert wurde die „Lunar“ im Tsvet­noy Central Market in Moskau verbaut (siehe Titelbild der Lunar-Borschüre rechts). Das Moskauer Einkaufszentrum zählt zu den besten der Welt - ausgezeichnet mit dem „EuroShop Re­tail Design Award 2012“ und dem „Best Interior Design Award 2011“. Auch fand die „Lunar“-Oberfläche Eingang in das „inter­nationale Jahrbuch der Oberfläche“: Das „The International Surface Yearbook 2013“ dokumentiert Oberflächenstrukturen und -effekte, die den Trends der Zeit folgen.

Weitere Informationen zur „Lunar“-Decke können per E-Mail an Lindner angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: