Redaktion  || < älter 2013/0119 jünger > >>|  

„Jasto Phon“-Schalldämmstein passend zum 2 Dezibel-Bonus für Leichtbeton

Leichtbeton: „Jasto Phon“-Schalldämmstein
  

(22.1.2013; BAU 2013-Bericht) Der „Jasto Phon“ ist ein Schall­dämmstein mit wesentlichen Eigenschaften für den mehrge­schossigen Wohnungsbau: Der Stein aus Leichtbeton soll auf­grund seiner porigen Struktur eine vergleichsweise hohe Men­ge an Schall absorbieren können.

Rohdichte ≥ 0,8 kg/dm³ und Dicke ≤ 24,0 cm

Zwar ist die Überarbeitung der Schallschutznorm DIN 4109 noch nicht abgeschlossen, doch es zeichnet sich ab, dass Leichtbeton wie bisher eine Sonderstellung einnimmt: Unter­suchungen der Hochschule für Technik Stuttgart haben gezeigt, dass für Bauteile aus Leichtbeton zur Berechnung des bewerteten Schalldämmmaßes Rw,R (Direktschall­dämmmaß ohne Nebenwege) eine spezielle Formel herangezogen werden kann. Diese räumt Leichtbetonsteinen mit Rohdichten ≥ 0,8 kg/dm³ und Dicken ≤ 24,0 cm einen Bonus von 2 Dezibel ein. Das heißt, entsprechenden Leichtbetonsteinen wird ein um 2 Dezibel erhöhter Schallschutz gegenüber gleich schweren Steinen anderer Mauerstein­arten zugestanden.

Schallschutzmaßnahmen wirken sich auf den Wert eines Gebäudes aus. Und nicht nur im Wohnungsbau, auch bei der Errichtung von Reihen- und Einfamilienhäusern macht es Sinn, auf verstärkten Schallschutz zu setzten. Beispielsweise um die Schallent­wicklung von Treppenhäusern oder Bädern besser abzuschirmen.

„Jasto Phon“-Steine sind genau auf diese Einsatzzwecke ausgerichtet. Als Plansteine sind sie in Steindicken von 15, 17,5 und 20 sowie 24 cm erhältlich und als klassische Mauersteine in Steindicken von 17,5 und 24 cm. Beide Formate werden mit Festigkei­ten von 12 und 20 N/mm² und Rohdichten von 1,8 und 2,0 kg/dm³ geliefert, die Plan­steine auch mit einer Rohdichte von 2,2 kg/dm³. Ergänzungssteine für die Schall­schutz-Produkte stehen in Wanddicken von 11,5 cm bis 36,5 cm zur Verfügung.

Mit einem 17,5er Jasto Phon Planstein der Rohdichte 2,2 lässt sich in einschaliger Bau­weise - entsprechend verputzt - ein Schalldämmmaß Rw,R von 53 dB erzielen. Bei einer zweischaligen Bauweise wird ein Wert von 73 dB erreicht. Für eine 24er Planstein-Wand gleicher Rohdichte liegen die Werte bei 56 (einschalig) und 76 dB (zweischalig).

Weitere Informationen zu „Jasto Phon“ können per E-Mail an Jasto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...