Redaktion  || < älter 2013/0053 jünger > >>|  

BAU 2013-Vorberichte aus der Halle B4: „Fenster / Türen und Beschläge“

(8.1.2013; BAU-Vorberichte; zuletzt ergänzt am 9.1.2013) Türen und Fenster aus Holz, Kunststoff, Glas und Alumi­nium sowie Schlösser und Beschläge belegen ein zusammenhängendes Areal mit insge­samt 21.000 m² Fläche in den Hallen B4 und C4. Das Fachpublikum findet Hersteller und Zulieferer in unmittelbarer Nachbarschaft. Ein wichtiges Thema ist die Gebäude­sicherheit.

Zu den Ausstellern der Halle B4 mit einer Vorankündigung zählen (gleichsam im Hallenplan von links nach rechts durch die Halle laufend):

Neben dem Wandsystem fecostruct mit der neuen, flächen­bündigen Structural-Glazing-Tür S105 (Bild rechts) stellt der Trennwandhersteller Feco (B4/500) die Nurglaskonstruktion fecoplan jetzt auch als rahmenlose Oberlichtwand vor. Außer­dem sind am Beispiel der wandbündigen Verglasung fecofix die fecoair-Überströmelemente zu sehen, die für den Luftaus­tausch zwischen Büroräumen und Fluren entwickelt wurden.

Variotec (B4/101) hat pünktlich zur BAU das Vakuum-Isola­tions-Paneelen-Programm „Safe & Speed“ erweitert. Mit jetzt 2 Ausgleichselementen, 5 Standardformaten und 2 Dicken so­wie einem PUR-Element sollen sich alle Flächen komplett aus­legen lassen; die benötigten VIP-Elemente würden innerhalb von 10 Tagen geliefert.

Garant und Prüm-Türenwerk (B4/300) präsentieren sich mit neuen CPL-Oberflä­chen, aktuellen digitalen Trends und einem erweiterten interaktiven Online-Angebot einschließlich des Vi­sualisierungsprogramms RaumKonzept zur leichteren Auswahl der zur Wohnung passenden Türen.

Bei Westag & Getalit (B4/109) steht die neue Türenserie Decoline mit dezenten Oberflächenakzenten und widerstands­fähiger PortaLit-Oberfläche im Mittelpunkt - siehe auch Baulinks-Beitrag "Mit dezenten Oberflächenakzenten: Neue Decoline-Türenserie von Westag & Getalit" vom 15.11.2012.

Neben dem Atrium SP komfort Abstell-Schiebe-Beschlag mit integrierter Spaltlüftung erwartet die Besucher bei Hautau (B4/308) auch der Fensterlüfter Ventra, der mit 2 Ventilatoren für frische Luft auch bei geschlossenem Fenster sorgen und in jedes Fensterprofil passen soll.

Neu bei Kneer-Südfenster (B4/309) sind das designorientierte Aluminium-Holz-Fens­ter AHF 105 Integral mit komplett überdämmbaren Blendrahmen, das Kunststoff-Fens­ter KF 704 S sowie eine barrierefreie 10-Kammer-Bodenschwelle für Hebe-Schiebe-Türen in Holz und Aluminium-Holz:

Das Angebot bei Finstral (B4/508) reicht von Aluminium-Haustüren mit flügelüberde­ckender Füllung über ein neues Hebeschiebetür-Fensterwandsystem bis zum Alumini­um-Fenstersystem FIN-Projekt mit auffallend schmalen Rahmen bei gleichzeitig hoher Wärmedämmung - siehe Baulinks-Beitrag "Neues Aluminium-Programm von Finstral mit auffallend schmalen Rahmenansichten" vom 14.8.2012.

Manital (B4/507) hat als Neuheiten den eckigen Türgriff Clinia mit nach unten abgeschrägter Klinke sowie zwei Muschelgriffe für Schiebetüren angekündigt – den „Otto“ (ital.: acht) in Achter-Form (Bild rechts) und den Flat in Form einer recht­eckigen Platte (Bild).

Zum Ausstellungsprogramm von Assa Abloy (B4/320) gehören der Sicherheits-Türschließer mit integrierter Rettungswegver­riegelung (siehe fensterbau/frontale-Bericht vom 15.7.2012), das IKON-Schließsystem ABLOY PROTEC2  und der überarbei­tete effeff-Feuerschutztüröffer 143. Speziell für Architekten gibt es viermal täglich eine 15-minütige guided tour über den Messestand.

MACO (B4/528) zeigt u.a. den Parallel-Abstell-Schiebe-Beschlag, die voll verdeckte Dreh-Kipp-Bandseite Multi Power sowie das Automatic-Türschloss Protect Z-TA und das Zutrittskontrollsystem openDoor.

FSB (B4/131) präsentiert hochwertige Tür- und Fensterbeschläge und mit der Marke isis ein elektronisches Zutrittsmanagement, das sich an unterschiedliche Anforderun­gen anpassen lässt und auch nachträglich weiter ausgebaut werden kann - siehe auch Security-Bericht "FSB führt mit „isis“ elektronisches Zutrittsmanagement ein" vom 27.9.2012.

<!---->Simonswerk (B4/338) bietet einen Überblick über seine Band­technik und verschiedene Produktmarken. So gibt es von der Marke TECTUS ein umfassendes Programm mit verdeckt lie­gender Bandtechnik für ungefälzte Wohnraum-, Funktions- und Objekttüren, einschließlich der Energy-Variante für mehr Bedienungskomfort, die ohne sichtbare Kabelverbindungen auskommt - siehe Bild rechts aus dem Beitrag "Verdeckt lie­gendes Türband Tectus Energy elektrifiziert Türen unsichtbar" vom 11.4.2012.

Alumat-Frey (B4/340) zeigt seine barrierefreien Türdichtun­gen mit patentierter Magnet-Doppeldichtung, die auch die verschärfte Norm der neuen DIN 18040 erfüllen und als Neu­bauprofile mit Bodeneinstand, aber auch als Renovierungsprofil ohne Bodeneinstand erhältlich sind.

C1 C2 C3 C4 B0,Eing.
B1 B2 B3 B4 B5 B6
A1 A2 A3 A4 A5 A6
siehe auch für zusätzliche Informationen: