Redaktion  || < älter 2013/0048 jünger > >>|  

BAU 2013-Vorberichte aus der Halle A5: „Bauchemie“

(7.1.2013; BAU-Vorberichte; zuletzt ergänzt am 8.1.2013) Bauchemie und Bauwerk­zeuge sind in Halle A5 sowie einem Teil der Halle A4 auf rund 16.000 m² konzentriert. Führende Hersteller zeigen, wie ihr umfangreiches Sortiment - von Isolier- und Dämm­stoffen bis hin zu Putzen, Lacken, Farben und Klebstoffen - an der Fassade und im Innenausbau zum Einsatz kommt. Dazu gehören auch Lösungen zu Brand- und Schall­schutz.

Zu den Ausstellern der Halle A5 mit einer Vorankündigung zählen (gleichsam im Hallenplan von rechts nach links durch die Halle laufend):

Das Sentinel Haus Institut (A5/200) stellt auf der BAU 2013 eine Datenbank für emissionsgeprüfte Baustoffe, wohngesunde Objekte sowie entsprechend ausgebildete Planer, Fachhandwerker und Experten für gesundes Bauen vor. Drei Testterminals laden zum Ausprobieren ein.

Auf dem gleichen Messestand (A5/200) informieren die Techniker von Pro Clima über neue Lösungen zur Dichtung der Gebäudehülle und beantworten Fragen zu Konstruk­tion und Verarbeitung. Außerdem veranstaltet das Unternehmen ein Fachforum mit 14 unterschiedlichen Beiträgen.

BSW (A5/500) ist mit seinem aktuellen Programm hoch belastbarer Trittschalldäm­mungen unter Estrichen vertreten, darunter die besonders leistungsfähigen Bahnen Regufoam sound 10 und Regupol sound 12 mit Trittschallminderungen von 34 bzw. 33 dB unter hoher Dauerlast:

Sopro Bauchemie (A5/103) hat mit dem MultiFlexKleber Sopro FKM Silver und der Sopro DF 10 DesignFuge Flex zwei neue Produkte zur sicheren und professionellen Verlegung von keramischen Fliesen und Platten sowie Naturwerkstein angekündigt.

Das Sortiment von Ceresit (A5/203) reicht von besonders langlebigen und leicht ver­arbeitbaren Fugenmörteln über den multifunktionalen Fliesenkleber CM 77 UltraFlex für kritische Untergründe bis zu neuen Sanierungsprodukten zur Abdichtung von Mauer­werk - siehe z.B. Baulinks-Beitrag "Ceresit-Silaninjektion sperrt aufsteigende Feuch­tigkeit im Mauerwerk" vom 13.9.2012.

Neu bei Mapei (A5/502) sind die Ultralite S2-Leichtflexklebemörtel speziell für dünne keramische Fliesen und große Fortmate, der vorgefärbte Epoxidharz-Fugenmörtel Ke­rapoxy CQ sowie die zementäre Schnellspachtelmasse Ultraplan Quick Traffic. Außer­dem wurde die Anwenderbroschüre zur fachgerechten Verlegung von keramischen Fliesen und Platten sowie Natursteinen komplett umgestaltet und neu aufgelegt.

Bei Kemper System (A5/209) stehen reflektierende, weiße Flüssigkunststoffe für Dach und Fassade sowie die neue, schnell aushärtende Flüssigabdichtung Kemperol AC Speed im Zentrum. Zu sehen sind aber auch die farbigen Coelan Beschichtungen für eine dekorative Bodengestaltung.

OTTO-Chemie (A5/410) hat sein Sortiment an Hybrid-Dicht- und Klebstoffen um den hoch klebefesten Ottocoll M 510 und den extrem schnelle 2K-Hybrid-Montageklebstoff Ottocoll M 580 erweitert. Eine Neuentwicklung ist auch der Glasleistenfüller Ottoseal S 112.

Ein Schwerpunkt beim Kleb- und Dichtstoffspezialisten Soudal (A5/211) ist die Fens­terabdichtung mit den Spezialschäumen X-TRA750 und Flexifoam. Flexifoam ist ein gebrauchsfertiger, einkomponentiger, selbstexpandierender und sehr elastischer PU-Schaum, der an Stelle eines vorkomprimierten Fugendichtbandes verwendet wird.

Puren (A5/113) hat einige seiner PUR/PIR-Hartschaum-Dämm­produkte technisch verbessert und das Sortiment um Struk­turkeile ergänzt, die mit einem definierten Gefälle mögliche Wasseransammlungen auf Flachdächern vermeiden; und siehe auch Bild rechts aus dem Beitrag "Purenit Dämmzarge ver­spricht dichten und wärmebrückenfreien Dachfensteranschluss vom 10.2.2012.

Triflex (A5/520) zeigt die kreative Oberflächengestaltung mit der Marmorkies-Polyurea-Harz-Mischung Triflex Stone Design sowie die langlebigen Abdichtungssysteme Triflex ProTect und Triflex ProDetail. Dazu gibt es Apps, die die Produktauswahl und Verarbeitung erleichtern sollen.

Zum Programm von Remmers (A5/440) gehören die Injektionscreme Kiesol C und das neue Multi-Baudicht 2K zur Sockelabdichtung. Ebenfalls neu ist der Kunstharzestrich ESC 100, der schon nach 12 Stunden belegreif sowie unempfindlich gegen Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung sei.

C1 C2 C3 C4 B0,Eing.
B1 B2 B3 B4 B5 B6
A1 A2 A3 A4 A5 A6

siehe auch für zusätzliche Informationen: