Redaktion  || < älter 2013/0037 jünger > >>|  

Vortragsreihe: Auswirkungen von Sonnenschutzlösungen auf die Gebäudezertifizierung

Broschüre „Broachhaltiges Bauen mit WAREMA Sonnenschutzsystemen“
  

(5.1.2013) Weltweit nehmen die Bestrebungen zu, Gebäude mit „Green Building“-Zertifikaten zu bewerten und auszuzeich­nen. Im Fokus stehen insbesondere Büro- und Verwaltungsge­bäude, für die ein objektiver Nachweis über messbare Eigen­schaften erstellt werden soll, der sich über den gesamten Le­benszyklus eines Gebäudes erstreckt. Egal welches Zertifikat angestrebt wird - fachgerecht umgesetzte intelligente Son­nenschutzlösungen sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Er­reichen einer Auszeichnung. Warema hat deshalb eine kosten­freie Vortragsreihe für Architekten und Fachplaner entwickelt, die den Einfluss der Systeme auf die Zertifizierung von Gebäu­den beleuchtet.

Die derzeit bekanntesten Zertifikate werden vergeben nach Vorgaben von ...

Die einzelnen Zertifikate stellen bei der Vielzahl von Bewertungskriterien teilweise unterschiedliche Anforderungen in Bezug auf die ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Dimensionen. Ebenso spielen bei der qualitativen Betrachtung die Technik und der Prozess in Planung und Ausführung sowie der Standort eine Rolle.

Warema stellt diesbezügliche Informationen unter warema.de/nachhaltigkeit zur Ver­fügung. Noch konkreter werden soll es in der Vortragsreihe „Mit Sonnenschutzsyste­men bei der Gebäudezertifizierung punkten“, die stattfindet ...

  • am 6.3.
  • am 19.4. und
  • am 8.5.
  • im Kompetenzzentrum in Marktheidenfeld.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...