Redaktion  || < älter 2013/0010 jünger > >>|  

Digital showrooms von Agrob Buchtal und Jasba als App

(2.1.2013) Messen sind ein Schaufenster für Produkte sowie deren Anwendung und Auswahl. Dies gilt erst recht für ein so vielfältiges Baumaterial wie Keramikfliesen, die es in unzähligen Formen, Farben und Formaten gibt. Diese Mannigfaltigkeit wollen Agrob Buchtal und Jasba mit einer App bändigen und erfahrbar machen.

Keep it short and simple

Software zur Simulation von Raumsituationen kennt man bereits seit vielen Jahren z.B. im Bereich der Küchen- oder Badplanung. Diese Spezialprogramme sind jedoch in der Regel nur nach eingehender Schulung zu bedienen. Der neue „digital showroom“ von Agrob Buchtal und Jasba geht genau in die andere, selbst erklärende Richtung: Für einzelne Bereiche (Boden, Wandflächen, Vorsprünge, Nischen, Küchenspiegel etc.) von typischen Raumsituationen (Badezimmer, Wohnbereich, Küche, Flur etc.) werden die dafür in Frage kommenden Fliesen als Laufband-Menü zur Auswahl angeboten. Die einzelnen Bereiche können dann in Echtzeit per „drag and drop“ gewissermaßen elek­tronisch befliest werden, um so die Wirkung verschiedener Konstellationen realitätsnah zu simulieren.

Was einfach klingt, verlangt im Hintergrund ausgeklügelte Technik, die bis dato vor allem bei der elektronischen Konfiguration von Automodellen angewandt wurde. Mitt­lerweile können auch die subtilen Texturen und feinen Charakteristika keramischer Oberflächen für solche Anwendungen umgesetzt werden. Dafür werden die Einzelarti­kel speziell eingescannt, aufbereitet und anschließend logisch mit den einzelnen Raum­bereichen verknüpft. Dadurch wird z.B. vermieden, dass eine Wandfliese fälschlicher­weise für den Boden angeboten wird oder sichergestellt, dass jeweils nur jene Forma­te offeriert werden, die in der jeweiligen Farbe erhältlich sind.

Bis zur BAU 2013 sollen insgesamt rund 30 Serien beider Mar­ken „eingelesen“ sein. Neben dieser Variante, die auf mobilen oder stationären Apple-Endgeräten einsetzbar ist, gibt es auch ein XXL-Modell. Dabei handelt es sich um einen riesigen touch screen mit 32 bzw. 42 inches Bildschirmdiagonale, Rechner und Festplatte. Diese Ausführung ist prädestiniert für Ausstellun­gen des qualifizierten Fliesenfachhandels und zu Sonderkondi­tionen zu erwerben.

Erhältlich sind die Apps von Agrob Buchtal (oberer QR-Code) und Jasba (unterer QR-Code) im App Store von Apple. (Dank der QR-Codes können Sie die Apps mit Hilfe eines QR-Code-Scanners - wie Qrafter oder i-nigma - auch dann schnell auf Ihrem iPad installieren, wenn Ihr mobiles Gerät nicht an konkret diesem Computer angemeldet ist!)

siehe auch für zusätzliche Informationen: