Redaktion  || < älter 2012/2136 jünger > >>|  

Jung-Rauchwarnmelder neu mit zertifiziertem Magnet-Klebe-System

(6.12.2012) Mit einem zertifizierten Magnet-Klebe-System lässt sich der neue Rauchwarnmelder von Jung ohne aufwändi­ge Bohr- und Schraubarbeiten an der Decke anbringen - ganz ohne Schmutz und Lärm. Zudem lässt die verwendete Lithium­batterie eine Lebensdauer von 12 Jahren erwarten.

Optisch erweist sich der Rauchwarnmelder als Anpassungs­künstler: Um nicht störend im Raum zu wirken, lässt sich seine gesamte untere Gehäuseabdeckung farblich gestalten und der Decke anpassen. Seine Funktionalität soll dadurch natürlich nicht beeinträchtigt sein.

Technisch setzt der Rauchwarnmelder auf ein Zwei-Kammer-System, um zwischen Wasserdampf sowie gefährlichem Rauch unterscheiden und beispielsweise in Küchen Fehlalarme vermei­den zu können. Zudem soll eine spezielle Bi-Sensor-Prozessor-Technologie auch bei auffälliger Hitzeentwicklung Alarm schla­gen, wie sie beispielsweise bei Schwelbränden noch vor dem eigentlichen Feuer entsteht.

Der Rauchwarnmelder ist laut Jung „Made in Germany“ und nach dem europaweit höchsten Qualitätsstandard von TÜV NORD sowie dem renommierten Testzentrum Kriwan zertifiziert.

Weitere Informationen zu Rauchwarnmeldern können per E-Mail an Jung angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: