Redaktion  || < älter 2012/1941 jünger > >>|  

Neuer verdeckt liegender Fensterbeschlag „AluVision Designo“ für schwere Fälle

(8.11.2012) Primär im öffentlichen und gewerblichen Sektor hält der Trend zu großflächigen Fassaden- und Fensterele­menten unvermindert an. Roto sieht darin ebenso eine lang­fristig stabile Entwicklung wie in der wachsenden Dominanz schwerer Mehrfachverglasungen. Hinzu kommt die architek­tonisch motivierte Tendenz zu ästhetischen Formen und schmalen Profilansichten.

Mit „AluVision Designo“ antwortet Roto auf diese Trends im Fensterbereich und bringt einen vollverdeckten Beschlag für große Fenster und Fenstertüren mit Flügelgewichten bis zu 150 kg auf den Markt. In „schweren Fällen“ genüge eine zu­sätzliche, von außen ebenfalls unsichtbare Lastabtragung, um dauerhaft für die nötige Stabilität zu sorgen:

Die nach QM 328 zertifizierte, in Eurokammer-Profilsysteme integrierbare Bandseite verspricht dank ihrer überdurchschnittlichen Öffnungsweite bis maximal 100° zudem „ungestörte Ausblicke“. Der für alle Öffnungsarten (Drehkipp, Dreh, Kipp, Stulp, Tilt­First) geeignete Beschlag erreiche zudem in Kombination mit dem Zentralverschluss „T540“ Einbruchschutz-Klassen bis RC 3 nach DIN EN 1627 - 1630. Und zur Langlebig­keit sollen hochwertige, zum Teil vergütete Stähle sowie die Beschichtung „RotoSil Nano“ beitragen.

Der verdeckt liegende Beschlag kann mit einem Einlassgetriebe ausgestattet und mit rosettenlosen „RotoLine“-Griffen kombi­niert werden. Unterschiedliche Funktionalitäten, sämtliche RAL-Töne sowie mehrere Sonderfarben stehen zur Auswahl.

Darüber hinaus seien in Kooperation mit dem firmeneigenen Objektservice-Center (OSC) individuelle Lösungen realisier­bar. Als Beispiele nennt der Produzent zum einen gedämpfte, rechts bzw. links einsetzbare und komplett aus nicht rosten­den Materialien gefertigte Drehbegrenzer als optionales Zu­behör. Ihr absorbierender Effekt in der Öffnungsposition ent­laste die Bandseite.

Weitere Informationen zum verdeckten Beschlag „AluVision Designo“ können per E-Mail an Roto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...