Redaktion  || < älter 2012/1936 jünger > >>|  

Neuer verdeckt liegender Kettenantrieb von Siegenia-Aubi

(8.11.2012) Der neue Kettenantrieb „axxent drive DK“ von Siegenia-Aubi ist ver­gleichsweise schnell und leise, verfügt über eine große Ausstellweite und sollte sich problemlos nachjustieren lassen. Geeignet für rechteckige Dreh-Kippfenster steuert er die motorische Ver- und Entriegelung sowie das Kippöffnen und Schließen von Fens­tern. Durch seine völlig verdeckt liegende Integration in das Profil ist er von außen nicht sichtbar und sorgt so für eine gefällige, dezente Optik.

Die Steuerung des „axxent drive DK“ kann wahlweise per Tastschalter oder Infrarot-Fernbedienung erfolgen. Dabei bietet die interne Übersetzung eine hohe Öffnungs­geschwindigkeit. Die deutlich langsamere Schließgeschwindigkeit hingegen erfüllt die gängigen Sicherheitsanforderungen. Die Ausstellweite beträgt in Abhängigkeit von Fenstergröße und Einbausituation 120 bzw. 150 mm.

Zur Sicherheit ist der Kettenantrieb so konstruiert, dass die manuelle Bedienung des Fensters sowohl aus der Kipp- als auch aus der Verschlussstellung möglich ist.

Weitere Informationen zum Kettenantrieb „axxent drive DK“ können per E-Mail an Siegenia-Aubi angefordert werden; und siehe auch Beitrag „Neue Broschüre von Siegenia-Aubi: 'Intelligenter Wohnen auf Knopfdruck'“ vom 10.9.2012.

siehe auch für zusätzliche Informationen: