Redaktion  || < älter 2012/1756 jünger > >>|  

BMVBS spricht Anerkennung für DGNB Nutzungsprofile aus

Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen(7.10.2012) Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung BMVBS hat weitere Nutzungsprofile der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB zur Bewertung von nachhaltigen Gebäuden bestätigt. Damit ist die DGNB die einzige Institution bundesweit, die über mehrere anerkannte Nutzungsprofile verfügt. Die Version 2012 für ...

  • Büro- und Verwaltungsneubauten,
  • neue Hotelgebäude,
  • Industrieneubauten – Logistik und Produktion – sowie für
  • neue Handelsbauten – Verbrauchermärkte und Einkaufszentren –

... wurden vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung positiv geprüft und sind damit vom BMVBS zur Anwendung empfohlen. Bisher verfügte ausschließlich die Version 2009 für neue Büro- und Verwaltungsgebäude über diese offizielle Anerkennung.

„Wir freuen uns sehr über diese Nachricht“ sagt der Präsident der DGNB, Prof. Manfred Hegger. „Es bestätigt die Qualität des DGNB Systems und der neuen Nutzungsprofile. Es unterstreicht zudem die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium. Gemeinsam sind wir auf einem guten Weg, das nachhaltige Bauen in Deutschland, aber auch international weiter zu verankern und mit hoher Qualität voranzutreiben“, so der Präsident weiter.

Aktuell befindet sich beispielsweise das von BMVBS und DGNB gemeinsam entwickelte Nutzungsprofil für neue Laborgebäude in der Erstanwendungsphase. Die ersten Aus­zeichnungen sind im Rahmen der BAU 2013 in München geplant.

siehe auch für zusätzliche Informationen: