Redaktion  || < älter 2012/1515 jünger > >>|  

Internorm feiert 20 Millionen verkaufte Fenster und Türen

(2.9.2012) Mehr als 400 Internorm-Mitarbeiter haben sich am 30. August gemeinsam mit Eigentümern, Vorstand und Ge­schäftsführung im Internorm-Werk in Traun eingefunden, um 20 Millionen verkaufte Fenster und Türen zu feiern.

„Auf dieses Jubiläum sind wir sehr stolz. 20 Millionen verkaufte Fenster und Türen sprechen eine klare Sprache: Internorm steht für Qualität und Vertrauen“, freute sich Internorm-Mit­eigentümer und Vorstand Christian Klinger beim Festakt. „Es zeigt, dass wir mit unserer Philosophie, auf hochwertige Pro­dukte, konsequente Innovation und gezielten Ausbau unserer Märkte und unseres Vertriebspartnernetzes zu setzen, auf einem sehr guten Weg sind. In diesem Tempo soll es weiter­gehen.“

Mehr als 900.000 Fenster- und Türeinheiten fertigt Internorm jährlich in den drei Pro­duktionsstandorten Traun, Sarleinsbach und Lannach. Das entspricht einer täglichen Produktionsmenge von ca. 4.000 Einheiten. Bis Ende 2012 soll diese noch um 7% ge­steigert werden; die Jahreskapazität wird dann bei etwa 960.000 Einheiten liegen:

  • Am Standort Traun soll noch 2012 eine zusätzliche Fertigungslinie für das neue Kunststoff-Fenstersystem KF 500 in Betrieb gehen,
  • am steirischen Standort Lannach wurde seit Juli im neuen Holzbearbeitungszen­trum die tägliche Produktionskapazität von 800 auf 1.000 Holz/Alu-Fensterein­heiten erhöht, und
  • in Lannach entstehen zudem eine Fertigungslinie für Holz/Alu-Hebeschiebetüren sowie eine Fertigungslinie für Kleinserien, in der Spezialanforderungen von Archi­tekten umgesetzt werden.

In den vergangenen acht Jahren hat Internorm laut eigenen Angaben mehr als 180 Mio. Euro in Produktinnovationen, Fertigungstechnologien und den Ausbau der Stand­orte investiert. Im selben Zeitraum konnte die Mitarbeiterzahl von 1.496 (2005) auf aktuell mehr als 1.850 erhöht werden.

Weitere Informationen zu Fenstern und Haustüren können per E-Mail an Internorm angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: