Redaktion  || < älter 2012/1498 jünger > >>|  

Lindner rüstet Hohl- und Doppelbodensysteme zu Akustikböden auf

(30.8.2012) Die etablierten Bodensysteme der Lindner Group „Floor and more“ sowie „Nortec“ sind neuerdings mit der Zusatzfunktion „acoustic“ erhältlich. Perforierte Bodenplatten sollen hierbei dank hoher Schallabsorptionswerte für eine hörbare Verbesserung der Raumakustik sorgen.

Die Nachhallzeit der Umgebung ist ausschlaggebend für die Wahrnehmung der Raum­akustik. Je nach Nutzung des Raumes sollte diese durch eine gezielte Wahl von Mate­rialien und Flächengrößen verringert oder sogar eingestellt werden. Mit Hilfe einer unterseitig an der Bodenplatte installierten Akustikwanne können beispielsweise die Lindner Hohl- und Doppelböden einen Absorptionsgrad αW von bis zu 0,75 erreichen. Dadurch werden sowohl der Lautstärkepegel als auch die Nachhallzeit in Räumen ver­ringert. Vor allem für tiefe und hohe Frequenzen können so bemerkenswerte Schall­absorptionswerte erzielt werden. Durch den Einsatz von Dämmstoffen und Akustik­vliesen wird die tieffrequente Wirkung noch verstärkt. Zudem sorgen die Perforationen der Bodenplatten für eine Nutzung des Luftvolumens in den Zwischenräumen als Reso­nanzabsorber.

Weitere Informationen zu „Floor and more acoustic“ und „Nortec acoustic“ können per E-Mail an Lindner Group angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: