Redaktion  || < älter 2012/1484 jünger > >>|  

Parcs Toguna: vielleicht der kleinste Besprechungsraum der Welt

(29.8.2012) Raum oder Möbelstück? Die Parcs Toguna ist jedenfalls ein kreisrundes, halb offenes, begehbares Raum­element von Bene, das frei im Raum steht.

Akustisch abgeschirmt, ist die Toguna ein konspirativer Ort für Brainstormings, kurze Meetings oder Gespräche mit hohem Konzentrationsbedarf. Dabei kann man sitzen, stehen oder sich anlehnen. Betritt man die Toguna, ist man gleich bei der Sache.

Die Idee zur Toguna stammt aus Westafrika, aus Mali: Dort ist sie ein Versammlungs­ort, an dem die Dorfältesten ihre Entscheidungen treffen. Die Toguna von Bene gibt es in zwei Höhen: Toguna high oder low für sitzende Tätig­keiten, wahlweise auch mit Sitzbank oder Lehne.

Weitere Informationen zu Parcs Toguna können per E-Mail an BENE AG angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: