Redaktion  || < älter 2012/1290 jünger > >>|  

Einfach konstruierte Froschklappen aus Edelstahl zum Schutz von Abflusssystemen

(31.7.2012) G+H Edelstahltechnik, ein Geschäftszweig der Ludwigshafener Gruppe G+H Isolierung, bietet im aktuellen Produktportfolio Froschklappen aus Edelstahl für den Einsatz an Gebäuden jeder Art sowie an Dämmen.

Rücklaufsperre bestimmt die Flussrichtung

Als mechanische Sperre schützen Froschklappen die Mündung von Wasserrohren, die aus Gebäuden in die Kanalisation oder Umgebung führen.

Mit der schwingenden Aufhängung des Deckels wird einerseits der Abfluss des Wassers nach draußen permanent ermöglicht. Andererseits wird Wasser, das in die entgegengesetzte Richtung drängt, wie es beispielsweise bei einem Hochwasser der Fall ist, blockiert. Hierfür sorgt der benzin- und ölbeständige EPDM-Dichtungseinsatz am Deckel. Außerdem können dadurch keine Tiere, zum Beispiel Ratten, in die Abflussleitungen gelangen.

Einfache Montage – lange Haltbarkeit

Die G+H Froschklappen gelten durch das rostfreie Material und ein einfach konstruier­tes Scharnier als völlig wartungsfrei und können über viele Jahre ohne Beeinträchti­gung zum Einsatz kommen.

Die Froschklappen-Modelle sind in Edelstahl verschiedener Güte und Nennweiten ab DN 15 erhältlich. G+H Edelstahltechnik liefert jede Froschklappe maßgeschneidert, so dass sie auf die jeweilige individuelle Anschlussform des Rohres passt - egal ob DIN-, Mauer- oder Dübelflansch sowie Muffen-, Gewinde- oder Schweißende.

Weitere Informationen zu Froschklappen können per E-Mail an G+H angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: