Redaktion  || < älter 2012/1277 jünger > >>|  

13.000 WC-Niederdruck-Druckspüler von Benkiser für Mekka

(30.7.2012) Benkiser hat 13.000 WC-Druckspüler der 890er Serie nach Mekka geliefert. U.a. in arabischen Ländern sind solche Niederdruck-Armaturen gefragt, weil hier der Wasserdruck generell niedrig und das Wasser in seiner Qualität nicht mit dem europäischen Standard ver­gleichbar ist. So lässt das Exportmodell auch bei niedrigem Wasser­druck eine vergleichsweise hohe Spülleistung erwarten: Benkiser gibt einen Fließdruck von 0,4 bis 1,5 bar an.

Die Armatur besteht aus einer bruchsicheren Ganzmetall-Hülle, in die eine Kolbenmanschette aus natürlichem Rindsleder eingefügt ist. Da­durch soll sie besonders flexibel, dicht und präzise arbeiten können. Außerdem biete den Konstruktion den Vorteil, dass sich alle Ver­schleißteile ohne Ausbau des Spülers austauschen lassen.

Rund 75 Prozent der Benkiser-Produkte verlassen übrigens Deutsch­land. Der mittlere Osten nimmt dabei eine wichtige Stellung als Han­delspartner ein.

Weitere Informationen zu WC-Druckspülern können per E-Mail an Benkiser angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: