Redaktion  || < älter 2012/1183 jünger > >>|  

„MEPAorbit“-Betätigungsplatte mit frei wählbaren Tasten aus Glas und Edelstahl

(17.7.2012; SHK-Bericht) Die MEPA - Pauli und Menden GmbH stellte auf den 2012er Frühjahrsmessen ein breites Angebot an Betätigungsplatten für UP-Spülkästen mit 2-Mengentechnik vor, das jetzt nochmals optimiert wurde.

Die Betätigungsplatte „MEPAorbit mit Designoberfläche“ zeichnet sich durch eine geradlinige, filigran wirkende und puristische Formgebung aus und ist in folgenden Ausführungen lieferbar (6 Varianten auf einen Blick):

  • Glas, das in Weiß, Silber und Schwarz angeboten wird, sowie
  • als „MEPAorbit Steel“ in Edelstahl.

Dank freier Kombinierbarkeit von Betätigungsplatte und Tasten hat der Kunde die Wahl, ob er „MEPAorbit“ als optisch durchgängige Einheit einsetzen oder mit einem Farb- und Materialmix in Szene setzen möchte.

Ebenfalls neu ist, dass die Betätigungsplatte unterschiedlich eingebaut werden kann: Neben dem bislang möglichen klassischen und flächenbündigen Einbau kann sie mit Hilfe eines entsprechenden Montagerahmes nun auch teileingelassen eingebaut wer­den, so dass seitlich nur noch ein Rand von 4 mm sichtbar ist.

Die variabel einsetzbare Betätigungsplatte wird angeboten für die UP-Spülkästen „Sanicontrol A31“ und „Sanicontrol B31“, für das neue neue Air WC mit „Sanicontrol A31“-Spülkasten sowie für den Spülkasten „Sanicontrol E31“ im Eck WC-Element.

Weitere Informationen zur Betätigungsplatte „MEPAorbit mit Designoberfläche“ können per E-Mail an MEPA angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: