Redaktion  || < älter 2012/0966 jünger > >>|  

„Schwimmende Wohnbauten: Grundlagen“ vom DIN/Beuth-Verlag

Schwimmende Wohnbauten: Grundlagen(15.6.2012) Steigende Meeresspiegel und zahlreicher wer­dende Hochwasserereignisse bedrohen die wirtschaftlich oft hochentwickelten Küstenregionen und Flussniederungen in vielen Teilen der Welt. Vor dem Hintergrund des demografi­schen Wandels sowie wachsender Ansprüche und des Werte­wandels wird besiedelbares Bauland immer knapper. In man­chen Regionen fehlen bereits heute ausreichende urbane Flächen - die Besiedlung der Wasseroberflächen steht an.

Das vorliegende Buch behandelt diese Thematik in ihrer ge­samten Breite und für einen großen Interessentenkreis: vom Bauplaner über Akteure in Politik und Verwaltung bis hin zum Nutzer.

Detailliert befassen sich die beiden Autoren mit Chancen und Risiken schwimmender Bauten; angefangen beim Bezug des Menschen zum Wasser bis hin zu den techni­schen Details. Sie zeigen auf, worauf bei der Planung dieser besonderen Wohnbauten zu achten ist und erläutern alle wesentlichen bautechnischen Grundlagen.

Aus dem Inhalt:

  • Geschichtlicher Abriss schwimmender Bauten
  • Mensch und Wasser
  • Politik – Administration – Wirtschaft
  • Energieressource Wasser
  • Natürliche Randbedingungen
  • Ver- und Entsorgung
  • Materialeinsatz
  • Schwimmkörper

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...