Redaktion  || < älter 2012/0851 jünger > >>|  

Gips-Verbundplatte DANO Dämm PS zur Innendämmung

(23.5.2012) Nachträglich den Wärmeschutz verbessern - mit der neuen Gips-Verbund­platte DANO Dämm PS von Danogips lassen sich Wandinnenflächen renovieren und energetisch optimieren. Das Verbundsystem besteht aus einer Danogips Bauplatte und aus rückseitig aufkaschiertem expandierten Polystyrolschaum (WLG 040).

DANO Dämm PS wird mit einem Kleber auf Gipsbasis direkt auf der zu dämmenden Wandfläche befestigt. Sämtliche Untergründe müssen hierfür frei von haftmindernden Rückständen, trocken und sauber, eben, tragfähig sowie ausreichend fest sein. Für eine fachgerechte und leichte Verspachtelung stehen die Platten an je einer Längs- und Stirnkante über.

Die Wärmeleitfähigkeit (λ) des aufkaschierten EPS ist mit 0,04 W/mK angegeben. Die Platten sind 2.500 mm lang sowie 1.250 mm breit und werden in zwei Dicken ange­boten:

  • 33 mm mit einer 20 mm dicken EPS-Schicht bzw.
  • 43 mm mit 30 mm Dämmstoffdicke.

Weitere Informationen zur Gips-Verbundplatte DANO Dämm PS können per E-Mail an Danogips angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...