Redaktion  || < älter 2012/0786 jünger > >>|  

Neue Unterputzdosen für den flacheren Einbau von Busch-Schalterprogrammen

(14.5.2012; Light+Building-Bericht) Busch-Jaeger hat in Frank­furt neue Unterputzdosen vorgestellt, die den flachen Einbau der gleichnamigen Schalterprogramme fördern und damit den formalen Ansprüchen vieler Architekten gerecht werden dürf­ten: Busch-axcent  flat und carat flat. Die Schattenfuge zwi­schen Schalterrahmen und Wand soll dank der neuen Unter­putzdosen feiner werden, indem sich die Rahmen auch auf un­gleichmäßigen Wänden millimetergenau ausgerichtet lassen. Die Montage erfolgt dabei werkzeugfrei.

 Aufgrund der universellen Einsatzmöglichkeiten sind die Dosen auch unabhängig von den Einbausets erhältlich und eignen sich auf diese Weise für die Verwendung mit allen anderen Schal­terprogrammen.

Weitere Informationen zu den Unterputzdosen Busch-axcent  flat und carat flat und den entsprechenden Schalterprogrammen können per E-Mail an Busch-Jaeger angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...