Redaktion  || < älter 2011/1914 jünger > >>|  

FDB aktualisiert Merkblatt Nr. 4 „über die Befestigung vorgefertigter Betonfassaden“

(9.12.2011) In das aktuelle Merkblatt Nr. 4 über die Fassaden­befestigung wurde ein viertes Kapitel "Randbedingungen für die Planung der Befestigung - Checklisten" neu aufgenommen. Hier sind sowohl für Sandwichelemente als auch für großformatige vorgehängte Fassadenplatten in kurzer und übersichtlicher Form die wichtigsten Punkte aufgeführt, die bei der Planung der Verbindung bzw. Verankerung grundlegend beachtet werden müssen.

Der FDB-Arbeitskreis Fassaden, der aus Fachleuten der Fertigteilindustrie, Zulieferindustrie und Planern zusammen­gesetzt ist, hat das Merkblatt Nr. 4 praxisnah und unter Beachtung des aktuellen technischen Regelwerks aktualisiert. Von zwei auf vier Seiten erweitert, beschreibt es anschaulich weitere Aspekte zur Fassadenausbildung, Befestigung und Beratung.

Den Informationsbedarf zum Thema Fassaden ergänzt das im letzten Jahr überar­beitete FDB-Merkblatt Nr. 3 "zur Planung vorgefertigter Betonfassaden (03/2010)", das eine Planungshilfe für den fachgerechten Entwurf einer Fassade (Tragwerk, Ausbildung, Gestaltung und Planung) ist (siehe auch Baulinks-Beitrag vom 10.5.2010). Angaben zu Schichtdicken bei Sandwichelementen, die an die Anforderungen der ENEV angepasst wurden, finden sich hier ebenso wie die Randbedingungen zur Ermittlung der Mindestdicke bei vorgehängten Fassadentafeln.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: