Redaktion  || < älter 2011/1801 jünger > >>|  

Artwegers neue minimalistische Dusche mit besonderem Materialmix: Highline+

(15.11.2011) Artweger präsentiert seine neue Dusche Highline+ als Designstück. Sie ist bemerkenswert minimalistisch und verfügt zugleich über einige besondere Details.

Schon beim ersten Hinsehen fallen z.B. die Griffe und Scharniere auf, die über der Glasfläche zu schweben scheinen - ein optischer Effekt, erzielt durch den Materialmix und die verwendete Klebtechnik: Die Griffe sind nämlich mit einem speziellen Kunststoff überzogen, der die Elemente - von der Seite betrachtet - wie Glas wirken lässt. Ihre Frontflächen sind wahlweise weiß beschichtet oder verchromt, die Innenflächen weich und deshalb besonders angenehm anzugreifen.

Weitere Merkmale der Highline+ sind die Höhe von 204 cm und die schlank ausgeführten Wandanschlussprofile. Unsichtbar bleiben die mit einem Blendprofil verdeckten senkrechten Silikonfugen, die gemeinsam mit der Artweger Klebtechnik und der optionalen Art-Clean-Glasveredelung die Highline+ besonders pflegeleicht machen sollen.

Schwallleiste nachrüstbar

Eine wichtige Entscheidung kann man sich übrigens bei der Highline+ gerne auch für später aufheben, nämlich die der Schwallleiste. Bei diesem Modell ist es möglich, die Dusche zuerst völlig barrierefrei ohne Leiste auszuprobieren. Wenn man sich später doch für diesen zusätzlichen Spritzschutz entscheidet, lässt er sich in kürzester Zeit nachträglich anbringen.

Weitere Informationen zur Highline+ können per E-Mail an Artweger angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: