Redaktion  || < älter 2011/0905 jünger > >>|  

Neues ultraselektives High-Tech-Sonnenschutzglas von Interpane

(27.5.2011) Lichtdurchlässigkeit (τL) 62 Prozent, Energiedurch­lass­wert (g-Wert) 29 Prozent - eine Selektivität höher als Faktor 2. Diese für farbneutrale Sonnenschutzgläser bemer­kens­werte Werte erreicht jetzt das neue ipasol ultraselect 62/29 von Interpane (Lauenförde) - dafür verantwortlich ist eine neu entwickelte Dreifach-Silberschicht auf der Innenoberfläche der äußeren Scheibe.

Das Sonnenschutzglas reduziert die sommerliche Kühllast und lässt zugleich ein hohes Maß an natürlichem Tageslicht in den Raum - das spart Energie, schont die Umwelt und erweitert den kreativen Spielraum für Architekten und Fassadenbauer.

Ein weiteres wesentliches Produktmerkmal ist die niedrige Außenreflexion des Glases (10 Prozent). Sie vermindert unerwünschte Spiegelungen; das wiederum führt zu einer exzellenten farbneutralen An- und Durchsicht, auch bei spitzem Betrachtungswinkel. Bei kühlen Außentemperaturen schützt zudem der niedrige Ug-Wert von 1,0 W/m²K im Zweifachaufbau vor Wärmeverlusten.

Weitere Informationen zu Sonnenschutzglas können per E-Mail an Interpane angefordert werden; siehe zudem Beitrag "Neuauflage: 'Gestalten mit Glas'" vom 10.4.2011.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: