Redaktion  || < älter 2011/0203 jünger > >>|  

DUD: Neuer Geschäftsführer will mehr Service für Planer und Handwerker

Dipl.-Ing. Adrian Dobrat, Geschäftsführer des Industrieverbands Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen DUD e.V.(9.2.2011) Dipl.-Ing. Adrian Dobrat, Jahrgang 1971, trat am 1. Februar sein Amt als neuer Geschäftsführer des Industrieverbands Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen DUD e.V. an. Adrian Dobrat kam im April 2010 zum Verband um das Ressort Technik zu stärken. Bisherige Arbeits-Schwerpunkte waren die Leitung des Technischen Ausschusses, die Mitwirkung in der verbandsübergreifenden Gremienarbeit sowie der Wissenstransfer zu den angehenden Architekten/Ingenieuren an den Hochschulen.

Der Verband will mit dem neuen Geschäftsführer den Service für Planer/Architekten, Investoren und besonders das Dachhandwerk stärker in den Focus rücken. Die Mitarbeit in branchenrelevanten Arbeitsgruppen und Initiativen soll effizienter und durch weitere Vernetzung effektiver werden.

Adrian Dobrat sollte für seine neue Aufgabe gut vorbereitet sein: Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Bauingenieurstudium an der TU Darmstadt sammelte er mehrjährige Berufserfahrungen im In- und Ausland. Auch erwarb er sich durch ein zusätzliches Fernstudium "Industrial Management" Kenntnisse in Betriebswirtschaft, Marketing und modernen Managementmethoden. Zuletzt arbeitete er als Produktmanager für einen international tätigen Geokunststoffhersteller, den er auch in Normungsgremien vertrat.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: