Redaktion  || < älter 2011/0146 jünger > >>|  

Fassade 11: sechste Fassadentagung an der Hochschule Augsburg am 3.3.

(2.2.2011; BAU-Bericht) Die diesjährige Fassadentagung der Hochschule Augsburg findet in Kombination mit einer Fachausstellung mit vierzehn teilnehmenden Unternehmen am 3. März in der benachbarten Handwerkskammer Schwaben statt. Die Tagung widmet sich dem Schwerpunkt Oberflächen. Diese bestimmen die Wirkung von Fassaden, gleichzeitig müssen Farben, Texturen, aber auch Schichtaufbauten und Oberflächenqualitäten die geforderten Eigenschaften auf Dauer erbringen. Dabei geht es unter anderem um folgende Fragen:

  • Welche Planungs- und Gestaltungsparameter führen zur Wahl von Material und Oberfläche?
  • Welche Anforderungen an Oberflächen stellen sich in welchem Kontext?
  • Wie werden diese erbracht - mit "roher" oder "beschichteter" Oberfläche?
  • Wo liegen die Leistungsfähigkeit von Beschichtungen, wo deren Grenzen?
  • Wie kann man reinigen, pflegen und instand halten?

Schließlich sollen noch Perspektiven und Trends für die kommenden Jahre identifiziert werden. Dazu wollen u.a. folgende renommierte Vortragende ihre Beiträge leisten:

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: