Redaktion  || < älter 2010/2119 jünger > >>|  

ITT Lowara wird neuer Handwerkermarken-Partner

(22.12.2010) Die Handwerkermarken starten mit einem neuen Partner in das Jahr 2011. Künftig wird die ITT Lowara Deutschland GmbH, neuer Eigentümer der Marke Laing, die Markenpartnerschaft des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) verstärken. ITT Lowara wird Heizungsumwälz- und Trinkwasserzirkulationspumpen sowie Kondensathebeanlagen in das Markenbündnis einbringen.


v.l.n.r.: Elmar Esser, ZVSHK-Hauptgeschäftsführer, sowie Martin. M. Roschkowski, Geschäftsführer ITT Lowara Deutschland, und Richard Böhland, Marketing-Verantwortlicher ITT Lowara (Bild vergrößern)

Elmar Esser, Hauptgeschäftsführer des ZVSHK, und Martin Roschkowski, Geschäftsführer von ITT Lowara Deutschland, haben in St. Augustin die Partnerverträge unterzeichnet. "Die Handwerkermarken sind ein einzigartiges Bündnis mit hoher Bekanntheit in unserer Branche. Die Marke stärkt nicht nur den dreistufigen Vertriebsweg, der für alle Beteiligten von großer Bedeutung ist, sondern sie steht auch für besondere Qualitäts- und Leistungsversprechen dem Handwerk gegenüber. Mit diesen Leistungsversprechen identifizieren wir uns", betonte Roschkowski anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Handwerkermarke setzt 2011 auf Wachstum

Mit dem Neuzugang zählen ab 2011 insgesamt 22 Hersteller zur Handwerkermarke. "Eines unserer Ziele im kommenden Jahr ist das Wachstum des Markenbündnisses. Mit dem Gewinn von ITT Lowara gehen wir einen wichtigen Schritt in diese Richtung", erläuterte Elmar Esser.

Die ITT Lowara Deutschland GmbH mit Sitz im bayrischen Großostheim ist ein Unternehmen der ITT Corporation, einem der weltweit größten Hersteller von Pumpen und Komplementär-Produkten für Wasserversorgung und industrielle Anwendungen. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in White Plains, New York. Europaweit beschäftigt das Unternehmen 1.819 Mitarbeiter. Im Jahr 2009 betrug der Gesamtumsatz weltweit rund 11,7 Milliarden Dollar.

Weitere Informationen zu Heizungsumwälz- und Trinkwasserzirkulationspumpen sowie Kondensathebeanlagen können per E-Mail an ITT Lowara angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: