Redaktion  || < älter 2010/2040 jünger > >>|  

Pendelleuchte Twin mit scherengleicher Höheneinstellung

(8.12.2010) Die Pendelleuchte Twin von Serien Lighting ist ein schönes Beispiel für bemerkenswert simples, aber durchdachtes Design. Ihr Aufbau ist transparent, ohne nüchtern zu wirken und verweist auf ihren Zweck. Das hierbei verwendete Material – verchromtes Aluminium - verleiht Twin zudem repräsentative Eleganz.

Das Bemerkenswerte an der Twin ist die Reduktion auf drei Elemente und deren ausgewogenes Gleichgewicht - gemeint sind ...

  • die beiden hochglanzverchromten Leuchtenarme aus Aluminium,
  • die beiden Leuchtenschirme aus Polycarbonat sowie
  • die beiden Stromkabel.

Die Twin funktioniert scherengleich: Jeweils zwei schlanke, bogenartig geformte Stäbe bilden die Leuchtenarme, die sich im oberen Bereich der Pendelleuchte kreuzen. Die Verbindungsstelle der beiden Arme ist als Gelenk ausgebildet, so dass Twins Arme beweglich sind.

Die beiden Leuchtenschirme von Twin können sowohl kleine Flächen als auch große Tische bis zu einer Länge von drei Metern angemessen ausleuchten. Dazu lassen sich die Leuchtenarme einfach auseinander ziehen - ganz ohne Kraftaufwand und den jeweiligen Bedürfnissen angepasst. Ist Twin voll ausgezogen, öffnet sich zwischen den Schirmen ein Raum, in dem sich beispielsweise auch größere Vasen und Blumengestecke entfalten können.

Die im Verhältnis zum Leuchtenkorpus feinen Kabel fungieren einerseits als Träger der Leuchte und sind andererseits zugleich Teil des Verstellmechanismus.

Die Pendelleuchte Twin gibt ein sehr angenehmes Licht, das nicht blendet. Seitlich wird das Licht diffus abgegeben, aus der Schirmöffnung tritt es in einem hell und schattenfreien Abstrahlwinkel aus. Als Leuchtmittel ist eine Hochvolthalogenglühlampe 60W/G9 Licht vorgesehen.

Weitere Informationen zur Pendelleuchte Twin können per E-Mail an Serien Raumleuchten angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: