Redaktion  || < älter 2010/1855 jünger > >>|  

io-homecontrol trifft dank "TaHoma Box io" auf Internet, Smart Phone, iPad,...

(13.11.2010) Somfy will zukünftig die lokale io-homecontrol-Installation zur Gebäudesteuerung mit dem Internet verbinden und hat dazu "TaHoma Box io" entwickelt. Das handliche Gerät eröffnet den Zugriff auf die komplette Haussteuerung per PC oder Smart Phone - auch von außerhalb.

TaHoma Box io will Gebäude endgültig fernsteuerbar machen - und zwar auf eine auch für Privatleute erschwingliche Art und Weise. Beispielsweise soll man vom Arbeitsplatz aus kontrollieren können, ob die Haustür auch wirklich verriegelt ist. Oder auf dem Rückweg vom Winterurlaub könnte schon einmal vorab die Heizung hochgestellt werden – ganz einfach mit dem Handy.

Jedes Produkt ist mit einem Tastendruck oder über eine Fingerbewegung einzeln in eine beliebige Position zu bringen. Der aktuelle Zustand aller io-Elemente wird auf Display oder Monitor  angezeigt. Eine entsprechende App für iPhone-Nutzer ist im iTunes App Store bereits verfügbar. Was zunächst als Spielerei anmuten könnte, ist nichts anderes als der Anschluss der Haustechnik an die vernetzte Welt.

Weitere Informationen zu TaHoma Box io können per E-Mail an Somfy angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: