Redaktion  || < älter 2010/1723 jünger > >>|  

Buchvorstellung: Steildächer - Anforderungen, Planung, Ausführung

<!---->(18.10.2010) Ein trockenes Dach über dem Kopf, unabhängig von Wetter und Bauphase, wünscht sich jeder. Die vorhandenen Normen und Fachregeln stellen dabei nur Mindestanforderungen, genügen aber nicht mehr, wenn Standortbedingungen, bauliche Durchbildung oder gehobene Ansprüche der Dachgeschossnutzer ins Spiel kommen.

Das Fachbuch "Steildächer - Anforderungen, Planung, Ausführung" bietet Lösungen, die über die Mindestanforderungen hinaus gehen. Ob beim Neubau, bei der Umwandlung vom Flachdach zum Steildach oder beim Ausbau des Dachgeschosses - das vorliegende Buch ist ein vielseitiger Ratgeber.

Der Autor weist auf immer wiederkehrende Fehler hin und räumt mit Irrtümern auf. So reichen beispielsweise Bauplanen und Folien als Wetterschutz während eines Ausbaus nicht aus, Klammern taugen nicht zur Befestigung von Dampf- und Luftsperren und Klebebänder sind keine dauerhafte Lösung. Dadurch können erhebliche Schäden entstehen, die später mühsam und kostenaufwändig beseitigt werden müssen.

Eingegangen wird auf Deckwerkstoffe und Dämmstoffe und ihre Einsatzmöglichkeiten sowie auf die unterschiedlichen Dachdämmsysteme. Die neuesten, aktuellen Fachregeln des Dachdeckerhandwerks werden hierbei berücksichtigt.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

ausgewählte weitere Meldungen: