Redaktion  || < älter 2010/1631 jünger > >>|  

Thermopal veröffentlicht Brandschutzbroschüre mit Lexikon

<!---->(28.9.2010) Pünktlich zu den Braunschweiger Brandschutztagen hat der Holzwerkstoffhersteller Thermopal seine neue Brandschutzbroschüre präsentiert: Das 42-seitige Kompendium geht weit hinaus über die Darstellung der Produkte, die Thermopal speziell für den baulichen Brandschutz entwickelt hat. Das umfangreiche Glossar beispielsweise enthält neben den deutschen und europäischen Klassifizierungssystemen auch ein Lexikon zum Thema.

Brandschutz ist "ein heißes Thema" und gerade in öffentlichen Einrichtungen allgegenwärtig, wie der Sachverständige Dipl.Ing. Uli Lesem im Vorwort betont: "Welche Unsicherheiten beim Thema baulicher Brandschutz für Architekten und Verarbeiter bestehen, erlebe ich bei meiner täglichen Arbeit. Während die Bauaufsichtsämter entlastet wurden, hat die Verantwortung der Architekten zugenommen. Um das Haftungsrisiko zu reduzieren und gleichzeitig die Planungssicherheit zu erhöhen, können Architekten auf geeignete Bauprodukte zurückgreifen, deren Brandverhalten in Prüf- und Verwendbarkeitsnachweisen dokumentiert ist."

Mit seinem umfangreichen Brandschutz-Sortiment bietet der Holzwerkstoffhersteller Architekten, Planern und Verarbeitern neue, vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Zudem sind die Brandschutz-Produkte in das DST-System von Thermopal integriert. Das heißt, sie können mit jedem Dekor und jeder Struktur des Anbieters kombiniert werden.

Wie vielseitig das Programm von Thermopal ist, verdeutlicht ebenfalls die Brandschutzbroschüre - angefangen bei den nichtbrennbaren mineralischen Plattenwerkstoffen flameprotect compact und Vermiculit, die insbesondere als Wandverkleidungen in öffentlichen Gebäuden Verwendung finden. Für Möbel und Einbauten oder als Raumteiler bieten sich beschichtete Holzwerkstoffe mit schwerentflammbaren Span- und MDF-Platten an. Für hoch beanspruchte Bereiche eignen sich besonders die selbsttragenden, feuchtebeständigen Kompaktschichtstoffe von Thermopal, die in schwerentflammbarer Qualität sowohl mit schwarzem als auch mit braunem Kern erhältlich sind. Flammhemmende Eigenschaften weist zudem der Hochdruckschichtstoff "HPL Typ F" von Thermopal auf. Dekorativ und dabei besonders robust empfiehlt sich dieser vor allem für die kreativ anspruchsvolle Gestaltung im Innenausbau.

Die Broschüre war auf den Brandschutztagen 2010 in gedruckter Form erhältlich. Weitere Informationen zum Thema Brandschutz mit Holzwerkstoffen können per E-Mail an Thermopal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: