Redaktion  || < älter 2010/1628 jünger > >>|  

Kunst im Bau beginnt möglicherweise mit einem Boardmaster

(28.9.2010) Im Trocken- und Fassadenbau wird viel gesägt und geschnitten. Doch exakte Zuschnitte kosten viel Zeit. Mit dem PFT Boardmaster, dem "Schnittwunder" von PFT, können Fachunternehmer einen praktischen Helfer zur Hand haben.

Der mobile Form- und Schneidetisch PFT Boardmaster schneidet Material wie Gipskarton und ähnliche Werkstoffe bis zu einer Plattengröße von 3.000 x 1.300 x 40 mm schnell, präzise und nahezu staubfrei. Dafür sorgen die Absauganlage und eine digitale Positionsanzeige, die das exakte Fixieren der Werkzeuge und somit reproduzierbare Trockenbaukonstruktionen ermöglicht - egal ob ...

  • <!---->Wand- und Deckengestaltungselemente,
  • Rohrleitungs- oder Brandschutzverkleidungen,
  • Säulen und Streifenzuschnitte oder sonstige Ausschnitte.

Die große Auswahl an Fräs- oder Sägeaggregaten erlaubt eine Fülle von Gestaltungsmöglichkeiten. Die Materialersparnis bei den Bauplatten durch exakte Bearbeitung ist enorm. Letztendlich soll jedoch die große Bearbeitungszeitersparnis überzeugen - PFT spricht von bis zu 75%. Damit liegt der Ball wieder im Spielfeld der Planer, die mit ihren Entwürfen den Trockenbau ernsthaft herausfordern können.

Weitere Informationen zum PFT Boardmaster können per E-Mail an PFT angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: