Redaktion  || < älter 2010/1600 jünger > >>|  

Bauder Dachbiotop unterstützt aktiven Natur- und Artenschutz auf dem Dach

(23.9.2010; GaLaBau-Bericht) Mit dem neuen Begrünungssystem Bauder Dachbiotop ermöglicht die Paul Bauder GmbH & Co. KG den ökologischen Ausgleich auf Dächern, um einen Beitrag zum aktiven Natur- und Artenschutz leisten zu können.

In Dachbegrünungen sieht (nicht nur) Bauder eine wichtige ökologische Ausgleichsmaßnahme zur Flächenversiegelung. Um diese Verbindung von Naturschutz und Dach weiter zu optimieren, hat der Hersteller von Begrünungssystemen aus Stuttgart das Bauder Dachbiotop entwickelt. Es kann durch seine spezielle Ausführung neue Lebensräume für seltene Tiere wie Spinnen- und Käferarten schaffen. Vögel finden auf ihm Nahrung und Nistmaterial. Im Rahmen eines Forschungsprojekts wird sogar untersucht, wie Dachbiotope gefährdeten bodenbrütenden Vogelarten eine neue Heimat bieten können. Erste Erfolge konnten wohl bereits erzielt werden.

Das Bauder Dachbiotop will Dächer als weitgehend ungestörte Trockenhabitate zu äußerst attraktiven Standorten und zu einem bedeutenden Bestandteil nachhaltiger Bauweise einer modernen Stadtarchitektur machen und somit einen wichtigen Beitrag zu aktivem Natur- und Artenschutz leisten.

Weitere Informationen zum Bauder Dachbiotop können per E-Mail an Bauder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: