Redaktion  || < älter 2010/1466 jünger > >>|  

Neu von Abu-plast: Beheizbarer Rohrbelüfter für den Außenbereich

(31.8.2010) Speziell für Regionen, in denen im Winter regelmäßig mit hohem Schnee und Dauerfrost zu rechnen ist, haben die Abu-plast Kunststoffbetriebe (Rödental) einen beheizbaren Rohrbelüfter für den Außenbereich entwickelt. Nur von Eis und Schnee freigehaltene Außenrohrbelüfter können in diesen Extremfällen eine einwandfreie Funktion und damit die ausreichende Belüftung einer Fallleitung gewährleisten. Der neue beheizbare Abu Ventilair mit Thermostatregelung verspricht, das Einfrieren des Ventils zuverlässig zu verhindern und auch bei hohen Schneedecken oder bei Schneeverwehungen auf Dachterrassen oder Flachdächern einen Ringspalt um den Belüfter freihalten zu können, damit der notwendige Luftaustausch aufrecht erhalten werden kann:


Der für DN 90/100, sowie Rohrinnendurchmesser von 113-127 mm passende beheizbare Abu Ventilair ist für einen Einsatzbereich ab -40°C (und bis +110°C) ausgelegt. Der integrierte, selbstregelnde Thermostat schaltet sich automatisch bei einer Temperatur von +5°C ein und bei erreichten +15°C wieder aus. Das doppelt isolierte, 1 m lange und flexible Anschlusskabel aus Silikon kann direkt an eine 230 V-Leitung angeschlossen werden. Die Stromaufnahme beträgt 40 W. Erhältlich ist der Abu Ventilai in der Farbe Tonrot, und er kann auch nachträglich installiert werden.

Zur Montage muss als erstes die bestehende Lüftungshaube am Rohr sauber abgetrennt werden. Anschließend wird der Rohrbelüfter mit der Übergangsdichtung bis zum Anschlag in das Spitzende des Rohres geschoben. Danach werden die beigefügten Edelstahlbleche abgekantet und mit 4 Schrauben am Rohrbelüfter und am Rohr befestigt. So ist der Belüfter gegen Sturm gesichert. Als letzter Schritt der Montage wird das Anschlusskabel des Rohrbelüfters an eine 230 V-Stromleitung angeschlossen.

Weitere Informationen zum beheizbaren Rohrbelüfter Abu Ventilair können per E-Mail an Abu-plast angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: