Redaktion  || < älter 2010/1411 jünger > >>|  

Wasserdichte Arbeitsfugen aus beschichteten Fugenblechen

(24.8.2010) Mit dem neuartigen Fugenblech AquaproofX 1 ergänzt der Hersteller von Abdichtungssystemen StekoX GmbH Abdichtungstechnik aus Magstadt sein Sortiment an firmeneigenen Abdichtungssystemen.


AquaproofX 1 dient zum Abdichten aller bauwerkstypischen Arbeits- und Sollrissfugen (Ortbeton, Halbfertigteile, Elementwände, Hohlkammerwände), wie zum Beispiel dem Übergang von der Gebäudesohle zur Wand oder dem Stoß von zwei Wandplatten. Mit einem speziellen Anschluss kann AquaproofX 1 auch ohne Werkzeug an ein Dehnungsfugenband angeschlossen werden. Das Fugenabdichtungselement soll resistent gegen alle organischen Abwässer sein und einem Wasserdruck von bis zu 7 bar standhalten.

Um eine dauerhafte Verbindung von Fugenblech und Beton zu gewährleisten, ist AquaproofX 1 einseitig mit einer Polymerschicht versehen. Diese geht laut Hersteller "mit dem Beton einen extrem dichten Verbund ein" und kann so für eine wasserundurchlässige Fuge sorgen. StekoX bietet AquaproofX 1 an als ...

  • Rollenmaterial (Sechs-Meter-Rolle),
  • Streifenware (zwei Meter),
  • vorgefertigtes Eckelement oder
  • Abschalelement.

Um eine einfache und schnelle Montage zu gewährleisten, verfügt der Hersteller über ein breites Sortiment an Befestigungsmitteln. Beispielsweise kann aufgrund der eigens für AquaproofX 1 gefertigten BiegeFix-Lasche vollständig auf Rödeldraht verzichtet werden. Dies verspricht eine Zeiteinsparung von bis zu 50%. Elementstöße werden witterungsunabhängig verklebt.


Die Verbindung zwischen vertikaler und horizontaler Fuge erfolgt nach Entfernen der Schutzfolie.

Weitere Informationen zu AquaproofX 1 können per E-Mail an StekoX angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: