Redaktion  || < älter 2010/1399 jünger > >>|  

Seminar: Energetisch Bauen und Modernisieren im Hotelgewerbe

(22.8.2010) Hotelbetriebe stehen im Spannungsfeld von Ambiente und Wirtschaftlichkeit: eine einzigartige Atmosphäre soll den Gästen unvergleichliche Aufenthalte bescheren und sie zum Wiederkommen animieren. Dagegen ist der Anteil der Betriebskosten des Gebäudes an den gesamten Aufwendungen des Hotelbetriebes möglichst gering zu halten. In einem speziellen Seminarangebot können sich Planer wie auch Bauherren über die energetischen Aspekte von Hotelbauten informieren. Die Veranstaltung ist von den Architektenkammern Saarland, Hessen und NRW als Weiterbildung anerkannt.

Die Veranstaltung am 29.10. 2010 wird von der Schlüter-Systems KG gemeinsam mit dem Fliesen-Centrum Linnenbecker ausgerichtet. Veranstaltungsort ist das Hotel Vierjahreszeiten in Iserlohn, ein ****SuperiorPlus Hotel, das zu den 10 besten Tagungshotels in Deutschland gehört. Zu den Referenten zählen Experten aus den Bereichen Keramik, Dämmstoffe und Heizungstechnik - nämlich:

Weiter sind Vertreter der Energieagentur NRW angekündigt sowie der renommierte Baurechtexperte Prof. Jürgen Ulrich, der zum Thema "Gewährleistung des Architekten" referieren wird.

Besonderen Praxisbezug wird Hoteldirektor Klaus Peter Fiebig mit seiner Darstellung aus der täglichen Praxis des Hotelbetriebs vermitteln.

Auf einen Blick:

  • Seminar: Energetisches Bauen und Modernisieren im Hotelgewerbe
  • Datum: 29.10.2010
  • Uhrzeit: 9:45 - 17:00
  • Ort: Hotel Vierjahreszeiten, Iserlohn (Google-Map)
  • Tagungsgebühr: 75 Euro (beinhaltet umfangreiche Tagungsunterlagen, Getränke und Mittagstisch)
  • Als Weiterbildung anerkannt von den AK Saarland, Hessen, NRW

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: