Redaktion  || < älter 2010/1380 jünger > >>|  

8 colorierte Tapeten erweitern das Erfurt Vliestapeten-Programm

(19.8.2010) Cream, Lime oder Mocca. So lecker die drei der insgesamt acht Namen der neuen Wandbeläge aus Wuppertal klingen, so dekorativ und stimmungsvoll wirken sie auch an der Wand. Vliesfasertapeten von Erfurt gibt es also fortan nicht nur weiß geprägt, sondern auch fertig coloriert. Die leichten Strukturen Textile und Reptile mit jeweils vier modischen Tönen aus dem Farbspektrum der Natur zählen ab sofort zum Lieferprogramm des Traditionsherstellers.

  • So wartet ColorVlies Textile mit einer Gewebe-ähnlichen Struktur in Sand, Creme, Grau und Dunkelrot auf,
  • während das stärker strukturierte ColorVlies Reptile in Cashmere-, Grün-Gelb-, Beige- und Mokka-Tönen ein exotisches Ambiente schafft.

Das 100-prozentige Vliesmaterial wird nach speziellem Farbdruck und anschließender Prägung mit einer thermischen Versiegelung versehen, um die Oberfläche widerstandsfähig und die Farben UV-beständig zu machen. Im späteren Renovierungsfall lässt sich Erfurt-ColorVlies mehrfach überstreichen oder auch inklusive Farbaufträgen wieder trocken von der Wand abziehen.

Auch in Bezug auf Wohngesundheit und Anwendungsfreundlichkeit sollen die Newcomer den Vliesfaserprodukten von Erfurt in nichts nachstehen. Sie sind ebenfalls frei von PVC und Weichmachern und können ohne Tapeziertisch direkt auf die eingekleisterte Wand - also in Wandklebetechnik - angebracht werden.

Erhältlich sind die Rollen im Maß 10,05 x 0,53 Meter.

Weitere Informationen zu Vliestapeten (speziell auch ColorVlies) können per E-Mail an Erfurt angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:

 


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...