Redaktion  || < älter 2010/1374 jünger > >>|  

Bi-System zur nachträglichen Kellerdecken-Dämmung von Beck + Heun

(18.8.2010) Unter der Marke Bimax-Therm bietet Beck + Heun ab sofort ein System speziell für die nachträgliche Dämmung von Kellerdecken an. Durch seine kombinierte Beschaffenheit aus einer Neopor- und einer EPS-Platte (WLG 032 bzw. WLG 035) ist es nicht nur besonders leicht, es verfügt zudem über eine hohe Dämmfähigkeit. Montiert werden die zusammensteckbaren Leichtgewichte  wahlweise durch Verschrauben oder Verkleben an der Kellerdecke.


Bimax-Therm ist als quadratische Platte, als rechteckiges Paneel oder in einer maßgefertigten Version für Kellergewölbe erhältlich. Das Dämmsystem ist standardmäßig mit einer speziellen Beschichtung versehen, die mit jeder handelsüblichen Fassadenfarbe überstrichen werden kann. Auf Wunsch ist die Platte jedoch auch ohne Beschichtung lieferbar.

Beck + Heun bietet Bimax-Therm in zahlreichen Dämmstärken sowie mit entsprechendem Zubehör an.

Weitere Informationen zur Kellerdecken-Dämmung Bimax-Therm können per E-Mail an Beck und Heun GmbH angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: