Redaktion  || < älter 2010/1297 jünger > >>|  

Kompaktes Detailwissen "vom Keller bis zum Dach" für Architekten

(5.8.2010) Die Dauerhaftigkeit eines Bauwerks hängt vor allem von der Planung der Details ab. Architekten fungieren dabei meist als kompetente Ansprechpartner für Bauherren und Fachverarbeiter. Unter dem Titel "Sicher planen vom Keller bis zum Dach" informiert Saint-Gobain Weber Architekten und Planer im September über spezielle Detaillösungen am Bau. Im Rahmen von Tagesseminaren in ...

  • Stuttgart,
  • Köln und
  • Potsdam

... berichten Experten unterschiedlicher Fachrichtungen über die neusten Trends. Anhand spezifischer architektonischer Fragestellungen wollen sie ferner Detaillösungen erörtern aus den Bereichen ...

  • Wärmedämmung,
  • Bauwerksabdichtung,
  • Fliesenverlegung und
  • Bodendesign.

Breites Themenspektrum

Seminarteilnehmer sollen laut Ankündigung alles Wissenswerte zur aktuellen Energieeinsparverordnung erfahren und einen systematischen Überblick über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Wärmedämm-Verbundsysteme erhalten - zur Erinnerung: das Unternehmen hat auf der Farbe - Ausbau & Fassade Ende März ein WDVS aus VIPs vorgestellt:.


Außerdem erläutern Bautenschutz-Experten die wichtigsten und effektivsten Systeme zur erdberührten Außenabdichtung und stellen neue Detaillösungen für Fugen und Durchdringungen vor. Ein weiterer Fokus liege auf der Planung und Sanierung von Balkonkonstruktionen sowie auf der Gestaltung anspruchsvoller Verkaufsflächen mithilfe zementgebundener Design-Böden.

Die Tagesveranstaltungen finden statt ...

  • am 7. September in Potsdam,
  • am 14. September in Köln und
  • am 21. September in Stuttgart.

Aufgrund einer Fristverlängerung ist die Anmeldung für alle Seminare noch bis einschließlich 24. August möglich. Im Teilnahmebeitrag von 50 Euro sind Tagungsunterlagen, Verpflegung und Mehrwertsteuer bereits enthalten. Eine Anerkennung der Fortbildungsveranstaltung für die Fachrichtung Architektur ist beantragt.

Weitere Informationen können per E-Mail an die Saint-Gobain Weber Akademie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen: