Redaktion  || < älter 2010/1201 jünger > >>|  

-6,3%: Produktion im Baugewerbe im Euroraum

(19.7.2010) Die saisonbereinigte Produktion im Baugewerbe nahm im Mai 2010 gegenüber dem vorangegangenen Monat im Euroraum (ER16) um 1,0% und in der EU27 um 0,6% ab. Im April fiel die Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 0,3% stieg aber um 0,5% in der EU27. Im Vergleich zu Mai 2009 hat die Produktion im Euroraum im Mai 2010 um 6,3% und in der EU27 um 2,4% abgenommen.

Monatliche Veränderungen

Von den Mitgliedstaaten, für die Daten für Mai 2010 vorliegen, fiel die Produktion im Baugewerbe innerhalb eines Monats in sieben Mitgliedstaaten, stieg in sechs und blieb in Frankreich stabil. Die stärksten Rückgänge gab es in ...

  • Rumänien (-6,6%),
  • der Slowakei (-5,6%) und
  • Deutschland (-2,3%).

Die höchsten Zuwächse verzeichneten ...

  • die Tschechische Republik (+7,2%),
  • Polen  (+3,7%) und
  • die Niederlande (+3,7%).

Jährliche Veränderungen

Von den Mitgliedstaaten, für die Daten für Mai 2010 vorliegen, fiel die Produktion gegenüber dem Vorjahr im Baugewerbe in zehn Mitgliedstaaten und stieg in vier. Die stärksten Rückgänge gab es in ...

  • Rumänien (-20,2%),
  • Spanien (-18,9%) und
  • Bulgarien (-16,6%).

Die höchsten Zuwächse verzeichneten ...

  • das Vereinigte Königreich (+10,0%),
  • die Niederlande (+5,7%), und
  • Deutschland (+3,8%).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: