Redaktion  || < älter 2010/1183 jünger > >>|  

Neue Design-Griffe für Aluminium-Haustüren

(14.7.2010) Bei Haustüren setzen viele Hausbesitzer heute auf individuelle Gestaltung. Mit Vorzugsfarben und neuen Edel-Griff-Motiven will Hersteller Hörmann diesen aktuellen Trends Rechnung tragen.


Das Erscheinungsbild einer Haustür bestimmen Griffe maßgeblich, wobei großflächige Modelle besonders gediegen und hochwertig wirken. Für designaffine Kunden und passend zu modernen Architekturstilen bietet Hörmann jetzt für seine Aluminium-Haustüren eine neue Design-Griff-Linie.

Acht neue Haustür-Designs werden durch breite Griffe bestimmt, die über die gesamte Höhe des Türblattes reichen. Sie wollen nicht nur durch ihre Haptik gefallen, sondern auch durch zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten. Bauherren erhalten die Griffe in allen Farben nach dem RAL-Standard, wodurch sie interessante Kontraste mit dem Türblatt erzeugen können.

Zusätzliche Design-Optionen bieten die optional erhältlichen DesignPlus-Griffe. Sie sind noch breiter und mit einer Applikation versehen, für die sich ebenfalls eine individuelle Farbe wählen lässt. Ton in Ton können Türblatt, Griff und Griffapplikation eine harmonische Einheit bilden; es lässt sich jedoch auch eine interessante Spannung herstellen.

Farbe wird im Modernisierungsmarkt generell zunehmend mehr nachgefragt. Dazu hatte Hörmann kürzlich eine eigene Pulverbeschichtungsanlage im Haustüren-Werk Eckelhausen in Betrieb genommen und bietet nun einige farbige Haustüren mit einem Preisvorteil an: Bei der Wahl einer der elf Vorzugsfarben - darunter Rubinrot, Tannengrün, Schiefergrau, CH 607, CH 703 und Anthrazitgrau - ist der Bruttolistenpreis in einigen Fällen um bis zu 66 Prozent geringer.

Weitere Informationen zu Aluminium-Haustüren können per E-Mail an Hörmann angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: