Redaktion  || < älter 2010/0935 jünger > >>|  

Vom speziellen Reifenregal bis zur Schnellbau-Reifenlagerhalle

(3.6.2010) Die Reifenregale von Aczent Lagertechnik wurden speziell zur schonenden Reifeneinlagerung entwickelt. Durch die abgerundeten Traversenprofile liegen die Reifen im Gegensatz zu normalen Regalen nicht auf den Kanten, sondern gleichsam in einem Bett - was Druckstellen vermeidet. Dieser Aspekt ist insbesondere bei der Einlagerung von Kundenreifen (Winter- bzw. Sommerreifen) wichtig, da diese eine komplette Saison unbewegt im Reifenregal liegen.

Die Reifenregale von Aczent Lagertechnik werden durch Traversen ausgesteift, so dass eine hohe Stabilität erwartet werden kann. Sie lassen zudem eine beidseitige Bestückung und Entnahme der Reifen zu und sind bis 150kg je Ebene belastbar.

Die Reifenregale sind im Raster von 25 mm in der Höhe verstellbar und können damit auf die individuellen Reifengrößen eingestellt werden. Der individuellen Anpassung an unterschiedliche Reifengrößen und vorhandene Lagerräume wird durch 4 verschiedene Reifenregal-Breiten Rechnung getragen (1.000, 1.150, 1.300 und 1500 mm). Die Regale gibt es zudem auch als Doppelregale (Durchgreifregale), wodurch sich vorhandener Lagerraum weiter optimieren lässt.


Sollte kein Lagerraum mehr vorhanden sein, bietet das Unternehmen auch den entsprechenden Lagerraum an: vom Reifencontainer über Schnellbau-Reifenlagerhallen bis hin zu größeren Systemhallen zur Reifenlagerung. Dabei wird erst der Reifenlager-Bedarf errechnet und optimiert und im zweiten Schritt die Halle um das Regalsystem herumgeplant.

Weitere Informationen zu Reifenregalen und Reifenlagerhallen können per E-Mail an Aczent Lagertechnik angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: